Das Nähe-Distanz-Dilemma an der Odenwaldschule. Begünstigt stark am Individuum orientierte Pädagogik sexuellen Kindesmissbrauch?


Hausarbeit, 2013

15 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung & Fragestellung

2. Reformpädagogik in Schulen
2.1. Reformpädagogik und pädagogischer Eros
2.2. Konzept der Landerziehungsheime Bsp. Odenwaldschule

3. Das Nähe- Distanz Dilemma an pädagogischen Institutionen
3.1. Definition sexualisierte Gewalt
3.2. Nähe und Distanz- Dilemma an der Odenwaldschule
3.3. Das Schweigen der Schüler

4. Fazit
4.1 Zusammenhang zwischen Individuums orientierte Pädagogik und sexueller Missbrauch

5.Literatur

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Das Nähe-Distanz-Dilemma an der Odenwaldschule. Begünstigt stark am Individuum orientierte Pädagogik sexuellen Kindesmissbrauch?
Hochschule
Ruhr-Universität Bochum  (Erziehungswissenschaft)
Veranstaltung
Schulkritik im 20. Jahrhundert
Note
2,3
Autor
Jahr
2013
Seiten
15
Katalognummer
V294257
ISBN (eBook)
9783656919636
ISBN (Buch)
9783656919643
Dateigröße
531 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Odenwaldschule, sexueller Missbrauch, Reformpädagogik, Individuum, Kindesmissbrauch, Institutionen
Arbeit zitieren
Manel Gasmi (Autor:in), 2013, Das Nähe-Distanz-Dilemma an der Odenwaldschule. Begünstigt stark am Individuum orientierte Pädagogik sexuellen Kindesmissbrauch?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/294257

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Nähe-Distanz-Dilemma an der Odenwaldschule. Begünstigt stark am Individuum orientierte Pädagogik sexuellen Kindesmissbrauch?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden