„Kleider machen Leute“! Was steckt hinter dem Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl aus dem Evangelium nach Matthäus?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

18 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl Mt 22, 1-14

3 Kontextanalyse

4 Bilder

5 Geschichte

6 Parabolische Christologie

7 Kommentar

8 Erzähltextanalyse
8.1 Die Ereignisse (story)
8.2 Die Personen (story)
8.3 Der Erzähler (discourse)
8.4 Die Struktur des Textes (discourse)
8.5 Der Schauplatz (discourse)
8.6 Die Zeit (discourse)

9 Ergebnis

Literaturverzeichnis:

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
„Kleider machen Leute“! Was steckt hinter dem Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl aus dem Evangelium nach Matthäus?
Hochschule
Ruhr-Universität Bochum  (Lehrstuhl für Neues Testament)
Veranstaltung
„Wer Ohren hat, zu hören, höre“ (Mk 4,9) - Die Gleichnisse Jesu
Note
1,3
Autor
Jahr
2012
Seiten
18
Katalognummer
V301323
ISBN (eBook)
9783656979531
ISBN (Buch)
9783656979548
Dateigröße
663 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gleichnisse, Jesus, Mt 22 1-14
Arbeit zitieren
Oliver Schmitz (Autor:in), 2012, „Kleider machen Leute“! Was steckt hinter dem Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl aus dem Evangelium nach Matthäus?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/301323

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: „Kleider machen Leute“! Was steckt hinter dem Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl aus dem Evangelium nach Matthäus?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden