Ordnungsgemäßes Setzen eines Hochbordsteines (Unterweisung Straßenbauer / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2003

10 Seiten, Note: 2


Leseprobe

1. Gedankliche Vorüberlegung

Was soll vermittelt werden ?

- Ausbildungsrahmenplan
- Betriebliche Erfordernisse
- Sicherheitsvorschriften / UVVs

Wo soll die Unterweisung durchgeführt werden ?

- Auf der Baustelle
- Auf dem Firmengelände
- Im Ausbildungszentrum / Lehrbaustelle

Wer soll vermitteln ?

- Polier / Ausbilder
- Geselle

Wie lange soll vermittelt werden ?

- Zeitbedarf für die Ausbildungseinheit
- Zeitbedarf für Wiederholungen
- Ausbildungsjahr
- Betrieblicher Ausbildungsplan

Wem soll vermittelt werden ?

- Vorkenntnisse des Auszubildenden
- Ausbildungsjahr
- Allgemeines Lernverhalten des Auszubildenden

Wohin soll der Lernende geführt werden ?

Lernziele :

- Richtlernziele
- Groblernziele
- Feinlernziele
- Schlüsselqualifikationen

Wie soll vermittelt werden ?

- Geeignete Methode für die Durchführung
- Demonstration
- Einzelausbildung

Womit soll vermittelt werden ?

- Benötigte Werkzeuge
- Geeignetes Material

2. Planung der Ausbildungseinheit

Festlegung des Richtlernzieles

Der Auszubildende soll berufliche und fachliche Fähigkeiten erlernen und in der Lage sein, Bordsteine selbstständig zu setzen.

Festlegung des Groblernzieles

Der Auszubildende soll selbstständig das Setzten eines Hochbordsteines erlernen.

Festlegung des Feinlernzieles

Der Auszubildende soll das Setzen eines Hochbordsteines nach vorgegebener Richtung und Höhe, sowie die notwendigen Vorbereitungen des Untergrundes beherrschen.

Festlegung der Methode

Arbeitsunterweisung mit der Vier-Stufen-Methode

- Vorbereiten und Motivieren
- Vormachen und Erklären
- Nachmachen lassen
- Üben und Festigen

Zu fördernde Schlüsselqualifikationen

- Sorgfältiges, sicheres Arbeiten
- Logisches Denken
- Selbstständiges Arbeiten
- Räumliches Denkvermögen
- Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft

Ausbildende Personen

- Polier / Ausbilder
- Geselle

Ausbildungsort

- Baustelle
- Ausbildungszentrum / Lehrbaustelle

Ausbildungsdauer

- Einzelunterweisung ca. 25 Minuten
- Einige Tage tägliches Üben

Anzahl der Auszubildenden

- Ein Auszubildender

Benötigte Vorkenntnisse

- Der Auszubildende hat bereits einige Kenntnisse im Umgang mit den

benötigten Werkzeugen und Materialien.

Ausbildungsjahr des Auszubildenden

- 1. Ausbildungsjahr

Benötigte Arbeits- und Arbeitsschutzmittel

- Maurerkelle
- Gummihammer
- Wasserwaage
- Gliedermaßstab

[...]

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Ordnungsgemäßes Setzen eines Hochbordsteines (Unterweisung Straßenbauer / -in)
Veranstaltung
Ausbildereignungsprüfung
Note
2
Autor
Jahr
2003
Seiten
10
Katalognummer
V30623
ISBN (eBook)
9783638318396
Dateigröße
453 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ordnungsgemäßes, Setzen, Hochbordsteines, Straßenbauer, Ausbildereignungsprüfung
Arbeit zitieren
Gunnar Blum (Autor), 2003, Ordnungsgemäßes Setzen eines Hochbordsteines (Unterweisung Straßenbauer / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/30623

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Ordnungsgemäßes Setzen eines Hochbordsteines (Unterweisung Straßenbauer / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden