Die Rekonstruktion und Einschätzung des Tugendbegriffs in Platons Dialog "Menon". Eine Annäherung an den Tugendbegriff


Hausarbeit, 2011

15 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Gliederung

1.Einleitung
1.1 Definitionen und Charakteristika von Tugend in der Philosophiegeschichte
1.2 Der Dialog „Menon“ – Inhalt und Aufbau, Einordnung unter die Werke Platons

2.Hauptteil
2.1 Analyse der Frage: „ Was ist Tugend?“ (im Dialog)
2.2 Erkenntnistheorie: Wieder-Erinnern
2.3 Analyse der Frage, ob die Tugend lehrbar ist (im Dialog)
2.4 Form der „Antwort“ beziehungsweise Präzisierung der Frage nach der Tugend

3.Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die Rekonstruktion und Einschätzung des Tugendbegriffs in Platons Dialog "Menon". Eine Annäherung an den Tugendbegriff
Hochschule
Universität Stuttgart  (Philosophie)
Veranstaltung
Interpretationskurs: Platon „Menon"
Note
1,7
Autor
Jahr
2011
Seiten
15
Katalognummer
V306707
ISBN (eBook)
9783668053021
ISBN (Buch)
9783668053038
Dateigröße
584 KB
Sprache
Deutsch
Arbeit zitieren
Cedric Braun (Autor:in), 2011, Die Rekonstruktion und Einschätzung des Tugendbegriffs in Platons Dialog "Menon". Eine Annäherung an den Tugendbegriff, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/306707

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rekonstruktion und Einschätzung des Tugendbegriffs in Platons Dialog "Menon". Eine Annäherung an den Tugendbegriff



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden