Der Flash-Crash 2010. Eine Analyse des Hochfrequenzhandels und Implikationen zur Regulierung


Bachelorarbeit, 2015

55 Seiten


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Wertpapierhandel
2.1. Die Börse und ihr volkswirtschaftlicher Nutzen
2.2. Entwicklung der Automatisierung

3. Hochfrequenzhandel
3.1 Definitionen
3.2. Funktionsweise
3.3. Entwicklung

4. Analyse der Vorteilhaftigkeit des Hochfrequenzhandels
4.1. Chancen
4.1.1. Liquidität
4.1.2. Bid-Ask-Spread / Preiseffizienz
4.1.3. weitere Chancen
4.2. Risiken
4.2.1. allgemeine Risiken
4.2.2. systematische Risiken
4.2.3. operationelle Risiken

5. Regulierungen
5.1. Europäische Ebene
5.1.1. Artikel
5.1.2. Artikel 48 und
5.2. Bundesebene
5.3. Vergleich beider Regularien

6.Fazit

Ende der Leseprobe aus 55 Seiten

Details

Titel
Der Flash-Crash 2010. Eine Analyse des Hochfrequenzhandels und Implikationen zur Regulierung
Hochschule
Universität Hohenheim  (Bankwirtschaft und Finanzdienstleistung)
Autor
Jahr
2015
Seiten
55
Katalognummer
V309193
ISBN (eBook)
9783668119635
ISBN (Buch)
9783668119642
Dateigröße
1935 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
flash-crash, eine, analyse, hochfrequenzhandels, implikationen, regulierung
Arbeit zitieren
Ann-Kathrin Itzenga (Autor:in), 2015, Der Flash-Crash 2010. Eine Analyse des Hochfrequenzhandels und Implikationen zur Regulierung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/309193

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Flash-Crash 2010. Eine Analyse des Hochfrequenzhandels und Implikationen zur Regulierung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden