Die Rolle der Fotografie in Nick Flynns Werk "The Ticking is the Bomb" und den Texten von Susan Sontag. Der Folterskandal von Abu Ghraib

Eine Analyse


Hausarbeit, 2012

21 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Ausgangssituation
1.2 Aufbau und Zielsetzung der Arbeit

2. "The Ticking is the Bomb"
2.1 Der Folterskandal von Abu Ghraib
2.2 Der Autor und sein Werk
2.3 Inhalt
2.4 Susan Sontag und die Fotografie

3. Fotografie als Medium des Schreckens
3.1 Erzählstruktur und die Rolle der Fotografie in "The Ticking is the Bomb"
3.2 Die Rolle der Fotografie in Susan Sontags Artikel "Regarding the Torture of Others"
3.3 Die Rolle der Fotografie in Susan Sontags Essay "Das Leiden anderer betrachten"

4. Fazit

Literaturverzeichnis

Internetquellen

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Die Rolle der Fotografie in Nick Flynns Werk "The Ticking is the Bomb" und den Texten von Susan Sontag. Der Folterskandal von Abu Ghraib
Untertitel
Eine Analyse
Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Note
1,7
Autor
Jahr
2012
Seiten
21
Katalognummer
V313693
ISBN (eBook)
9783668124806
ISBN (Buch)
9783668124813
Dateigröße
530 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
The Ticking is the Bomb, Nick Flynn, Susan Sontag, Abu Ghraib, Folterskandal, Folter, Fotografie, Foto
Arbeit zitieren
Lauretta Fontaine (Autor:in), 2012, Die Rolle der Fotografie in Nick Flynns Werk "The Ticking is the Bomb" und den Texten von Susan Sontag. Der Folterskandal von Abu Ghraib, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/313693

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rolle der Fotografie in Nick Flynns Werk "The Ticking is the Bomb" und den Texten von Susan Sontag. Der Folterskandal von Abu Ghraib



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden