Die Rezeption von Nietzsches "Zarathustra" in Walter Benjamins Briefroman "Deutsche Menschen"


Hausarbeit (Hauptseminar), 2009

23 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhalt

0. Einleitung

1. Menschlichkeit
1.1 Kalte Gerechtigkeit
1.2 Toleranz und Pluralismus
1.3 Pazifismus, Krieg und Widerstand
1.4 Skepsis und Lebensfreude

2. Die Freiheit des Individuums

3. Demagogie

4. Kinderland statt Vaterland

5. Schluss

Literatur

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Die Rezeption von Nietzsches "Zarathustra" in Walter Benjamins Briefroman "Deutsche Menschen"
Hochschule
Technische Universität Dortmund  (Institut für deutsche Sprache und Literatur)
Veranstaltung
Zur literarischen Gattung 'Brief': Detlef Holz (i. e. Walter Benjamin), Deutsche Menschen (1936)
Note
2,0
Autor
Jahr
2009
Seiten
23
Katalognummer
V314910
ISBN (eBook)
9783668133877
ISBN (Buch)
9783668133884
Dateigröße
414 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
rezeption, nietzsches, zarathustra, walter, benjamins, briefroman, deutsche, menschen
Arbeit zitieren
Bachelor of Arts Christian Kremer (Autor:in), 2009, Die Rezeption von Nietzsches "Zarathustra" in Walter Benjamins Briefroman "Deutsche Menschen", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/314910

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Rezeption von Nietzsches "Zarathustra" in Walter Benjamins Briefroman "Deutsche Menschen"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden