Eindichten eines 1-Zoll-Rohrgewindes und Aufschrauben passender Rohrmuffe (Unterweisung Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2015

10 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

1. Bedingungsanalyse

1.1 Angaben zum Auszubildenden

2. Wissensstandvoraussetzung

2.1 Verhalten und Leistungen im Ausbildungsbetrieb

2.2 Benötigte Vorkenntnisse für die Unterweisung

3. Didaktische Überlegung zur Durchführung der Unterweisung

3.1 Unterweisungsthema

3.2 Einordnung des Themas in den Ausbildungsrahmenplan

3.3 Ort der Unterweisung

3.4 Dauer der Unterweisung

3.5 Vorangegangene Unterweisung

3.6 Nachfolgende Unterweisung

4. Lernziele und Lernplanung

4.1 Groblernziele

4.2 Feinlernziele

4.2.1 Kognitive Feinlernziele

4.2.2 Affektive Feinlernziele

4.2.3 Psychomotorische Feinlernziele

5. Ausbildungsmittel

5.1 Zum Einsatz kommende Werkzeuge

5.2 Benötigtes Material

6. Unfallverhütungsvorschriften

6.1 Hinweise zu Unfallverhütungsvorschriften

7. Unterweisungsablauf

7.1 Unterweisungsmethode

7.2 Vorbereitung

7.3 Erarbeitung nach Ablaufplan

7.4 Absicherung des Lernerfolgs

7.4.1 Kontrollphase

7.4.2 Üben und Festigen

8 Anhang


1. Bedingungsanalyse

 

1.1 Angaben zum Auszubildenden

 

Der Auszubildende heißt Peter Muster, ist 18 Jahre alt und wohnt bei seinen Eltern. Sein größtes Interesse gilt der Feuerwehr. In der Realschule zählten die Fächer Physik und Chemie zu seinen Lieblingsfächern, welche für den Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik sehr wichtig sind. Momentan befindet sich Sascha in der Mitte des 2. Lehrjahres.

 

2. Wissensstandvoraussetzung

 

2.1 Verhalten und Leistungen im Ausbildungsbetrieb

 

Peter zeigt ein überdurchschnittliches Interesse an vielen Funktionsabläufen und technischen Vorgängen. Durch seine gute Auffassungsgabe begreift er die Zusammenhänge relativ schnell. Bei kleineren und kniffeligen Aufgaben bereitet ihm die Umsetzung in eine handwerkliche Ausführung teilweise Schwierigkeiten. Das macht ausführliche Übungsphasen erforderlich, danach kann er die neu erlernten Arbeitstechniken dann zügig und sauber ausführen.

 

2.2 Benötigte Vorkenntnisse für die Unterweisung

 

Für diese Unterweisung wird der fachgerechte Umgang mit den benötigten Werkzeugen und Materialien vorausgesetzt. Vorkenntnisse über Materialbeschaffenheit und Einsatzmöglichkeiten wurden bereits vermittelt.

 

3. Didaktische Überlegung zur Durchführung der Unterweisung

 

3.1 Unterweisungsthema

 

Fachgerechtes Eindichten eines Rohrgewindes mit Naturhanffaser und Neo – Fermit, danach aufschrauben einer Passenden Rohrmuffe.

 

3.2 Einordnung des Themas in den Ausbildungsrahmenplan

 

In der Verordnung über die Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung und Klimatechnik findet sich unter Abschnitt II Berufliche Fachbildung lfd. Nr. 12 für das 2. Ausbildungsjahr der Punkt Montieren und Demontieren von Rohrleitungen und Kanälen (§ 4 Abs. 1 Nr. 18 d) Dichtungsmaterialien nach den zu fördernden Medien und den Förderbedingungen auswählen und anwenden.

 

3.3 Ort der Unterweisung

 

Die Unterweisung erfolgt in der Werkstatt an einer Werkbank. Den Zeitpunkt der Unterweisung habe ich auf 10.00 Uhr gelegt, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass die Auffassungsgabe um diese Zeit sehr gut ist. Zu diesem Zeitpunkt sind alle Monteure auf den Baustellen. Somit kann die Unterweisung ungestört durchgeführt werden.

 

3.4 Dauer der Unterweisung

 

Die Dauer der Unterweisung befindet sich in einem zeitlichen Rahmen von circa 15 Minuten.

 

3.5 Vorangegangene Unterweisung

 

In der vorangegangenen Unterweisung wurde der Lehrling anhand der Berufsausbildungsverordnung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik, Abschnitt II Berufliche Fachbildung lfd. Nr. 6 Maschinelles Bearbeiten (§ 4 Abs. 1 Nr.11 a) Rohrgewinde schneiden unterwiesen. Diese Unterweisung ist zu meiner vollsten Zufriedenheit verlaufen.

 

3.6 Nachfolgende Unterweisung

 

Als nachfolgende Unterweisung wird dem Lehrling das Trennen und Umformen von Rohren gezeigt, welche sich in der selbigen Verordnung unter Abschnitt II Berufliche Fachbildung lfd. Nr. Montieren und Demontieren von Rohrleitungen und Kanälen (§ 4 Abs. 1 Nr. 18 e) Rohrleitungen unter Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten sowie der zu fördernden Medien durch trennen und Umformen vorbereiten und verlegen wieder findet.

 

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Eindichten eines 1-Zoll-Rohrgewindes und Aufschrauben passender Rohrmuffe (Unterweisung Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)
Veranstaltung
Meisterprüfung Teil 4
Note
1,0
Autor
Jahr
2015
Seiten
10
Katalognummer
V319746
ISBN (eBook)
9783668190269
ISBN (Buch)
9783668190276
Dateigröße
765 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ada, Meisterprüfung Teil 4, Arbeitsunterweisung, Unterweisung, Unterweisungsentwurf, Anlagenmechaniker SHK
Arbeit zitieren
Tobias Früchtl (Autor), 2015, Eindichten eines 1-Zoll-Rohrgewindes und Aufschrauben passender Rohrmuffe (Unterweisung Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/319746

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Eindichten eines 1-Zoll-Rohrgewindes und Aufschrauben passender Rohrmuffe (Unterweisung Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden