Mitarbeiterführung in sozialen Organisationen. Begriffe und Theorien


Hausarbeit, 2015

18 Seiten


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1.Einleitung

2. Begriffsbestimmungen
2.1 Begriffsbestimmung Mitarbeiterführung
2.2 Begriffsbestimmung Organisation

3. Stand der Forschung

4. Führungsaufgaben

5. Führungstheorien am Beispiel systemischer und dialogischer situativer Führung sowie anhand des Reifegradmodells nach Hersey und Blanchard
5.1 Begriffsbestimmung Systemisches Führen
5.1.1 Theoretischer Hintergrund systemische Mitarbeiterführung
5.1.2 Grundlagen Systemischer Mitarbeiterführung in Organisationen
5.1.3 Auswirkungen systemischer Führung auf die Mitarbeitenden in Organisationen
5.2 Begriffsbestimmung Dialogisches Führen
5.2.1 Theoretischer Hintergrund Dialogischer Führung
5.2.2 Grundlagen Dialogischer Führung
5.2.3 Auswirkungen dialogischer Führung auf die Mitarbeitenden in Organisationen
5.3 Begriffsbestimmung Reifegradmodell nach Hersey und Blanchard
5.3.1 Theoretischer Hintergrund des Reifgradmodells
5.3.2 Grundlagen des Reifegradmodells
5.3.3 Auswirkungen des Reifegradmodells auf die Mitarbeitenden in Organisationen .

6. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Mitarbeiterführung in sozialen Organisationen. Begriffe und Theorien
Autor
Jahr
2015
Seiten
18
Katalognummer
V337376
ISBN (eBook)
9783668316218
ISBN (Buch)
9783668316225
Dateigröße
470 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mitarbeiterführung, soziale Organisationen, Modelle, Theorien, Begriffe
Arbeit zitieren
Jennifer Pitz (Autor:in), 2015, Mitarbeiterführung in sozialen Organisationen. Begriffe und Theorien, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/337376

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Mitarbeiterführung in sozialen Organisationen. Begriffe und Theorien



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden