Fachgerechtes Wechseln von Wendeschneidplatten (Unterweisung Industriemechaniker / Werkzeugmechaniker)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2016
12 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Unterweisungsthema :
1.1 Lernziel :
1.2 Bewertungsmaßstab:
1.3 Ausbildungsberuf :
1.4 Bezug zur Ausbildungsordnung

2. Lernzielstufen :
2.1 Richtlernziel :
2.2 Groblernziel :
2.3 Feinlernziel :

3. Ausgangssituation :

4. Liste der zu verwendeten Arbeitsmittel :

5. Unterweisungsmethode :
5.1 Begründung der Unterweisungsmethode:
5.2 Lernzielbereiche :
5.2.1 kognitives Lernziel :
5.2.2 affektives Lernziel :
5.2.3 psychomotorisch Lernziel
6. Schlüsselqualifikationen :

6.1 Sozialkompetenz
6.2 Methodenkompetenz
6.3 Fachkompetenz

7. Ablauf der Unterweisung ( 4 -Stufen Methode )
7.1 1.Stufe ( vorbereiten )
7.2 2.Stufe ( Vormachen und erklären durch den Ausbilder)
7.2.1 Teilschritt A ( vermitteln von Grundwissen )
7.2.2 Teilschritt B ( vorstellen und erklären der Arbeitsmittel )
7.2.3 Teilschritt C ( Begleitendes wissen UVV + Unfallverhütungsvorschriften)
7.2.4 Teilschritt D ( Handlungsablauf )
7.3 3.Stufe (nachmachen und erklären durch den Azubi )
7.4 4.Stufe ( wiederholen und festigen )

8. Gesamtkontrolle:

1. Unterweisungsthema :

Wechseln bzw. drehen von Wendeschneidplatten bei einem Fräswerkzeug (geschraubt).

1.1 Lernziel :

Der Auszubildende soll selbständig, unter Beachtung der Umwelt und Unfallverhü- tungsvorschriften, Schneidplatten wechseln. Außerdem sind die Qualitätsanforderungen an eine Wendeschneidplatte zu beachten.

1.2 Bewertungsmaßstab:

Das Ausbildungsziel ist erreicht, wenn der Auszubildende in der Lage ist, bei einem Fräswerkzeug alle Schneidplatten korrekt zu wechseln. Dabei ist auf Qualitätsanforderung, Umweltschutz und Unfallverhütungsvorschriften zu achten.

1.3 Ausbildungsberuf :

Werkzeugmechaniker /-in, Industriemechaniker /-in

1.4 Bezug zur Ausbildungsordnung

§18 Abs.1 Nr.8c

2. Lernzielstufen :

2.1 Richtlernziel :

Maschinelles Spannen

2.2 Groblernziel :

Fräsen

2.3 Feinlernziel :

Selbständiges wechseln bzw. drehen von Wendeschneidplatten an einem Fräswerkzeug.

3. Ausgangssituation :

Alter und Geschlecht des Auszubildenden sind mir nicht bekannt. Der Auszubildende trägt die entsprechende Sicherheitsbekleidung (Sicherheitsschuhe/Arbeitshose/Kittel/T-Shirt ). Der Auszubildende befindet sich im ersten Ausbildungsjahr. Die Unterweisung findet in den Schulungsräumen der Ferdinand-BraunSchule statt.

4. Liste der zu verwendeten Arbeitsmittel :

- PVC Ablage
- Gummiwürfel
- Torxschlüssel
- Sammelbehälter für Wendeschneidplatten (alt)
- Wendeschneidplatten (alt)
- Wendeschneidplatten (neu)
- Lappen
- Fräswerkzeuge (3 Stück)

5. Unterweisungsmethode :

Die Unterweisung erfolgt in der 4-Stufen Methode

- 1.Stufe : vorbereiten
- 2.Stufe : vormachen und erklären
- 3.Stufe : nachmachen und erklären lassen
- 4.Stufe : selbständiges üben

5.1 Begründungen der Unterweisungsmethode:

Die 4-Stufen Methode wird angewandt, da dem Auszubildenden Fertigkeiten vermittelt werden sollen, bei denen es sich hauptsächlich um praktische Inhalte handelt. Dem Auszubildenden wird praxisnah vermittelt, wie eine Wendeschneidplatte gewechselt werden muss. Kenntnisse und Fähigkeiten, die selbständig erworben werden, werden sicherer und dauerhafter behalten, als solche, die auf passives Verhalten oder auf Befehl basieren. Außerdem ist der zeitliche Ablauf gut planbar. Während der Unterweisung wird das `pädagogische Prinzip der Fasslichkeit `angewandt z.B. vom leichten zum schweren.

5.2 Lernzielbereiche :

5.2.1 kognitives Lernziel :

Der Auszubildende soll wissen, warum und wann eine Wendeschneidplatte ge- tauscht werden soll. Er soll in der Lage sein, mit den Arbeitsmitteln richtig umzugehen und das Grundwissen wiedergeben.

5.2.2 affektives Lernziel :

Der Auszubildende soll die richtige Einstellung zum Umgang mit Wendeschneidplatten bekommen. Er soll Umweltordnungen und Unfallverhütungsvorschriften beachten.

5.2.3 psychomotorisch Lernziel

Der Auszubildende soll in der Lage sein, Wendeschneidplatten bei einem Fräswerkzeug selbständig zu wechseln und die Arbeitsmittel richtig nutzen.

6. Schlüsselqualifikationen :

6.1 Sozialkompetenz

- Umweltbewusstsein
- Selbständigkeit

6.2 Methodenkompetenz

- Entscheidungsfähigkeit
- Bewertungsfähigkeit

6.3 Fachkompetenz

- fachliche Fertigkeiten
- fachliche Kenntnisse

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Fachgerechtes Wechseln von Wendeschneidplatten (Unterweisung Industriemechaniker / Werkzeugmechaniker)
Hochschule
Fachhochschule Dortmund
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
12
Katalognummer
V338718
ISBN (eBook)
9783668333505
ISBN (Buch)
9783668333512
Dateigröße
883 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ada, Unterweisung, Ausbilder, Ausbilderprüfung, Wendeschneidplatten, wechseln, Unterricht, Techniker, Metall, Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Mechatroniker, Industrie, Handwerk
Arbeit zitieren
Maximilian Bayer (Autor), 2016, Fachgerechtes Wechseln von Wendeschneidplatten (Unterweisung Industriemechaniker / Werkzeugmechaniker), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/338718

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Fachgerechtes Wechseln von Wendeschneidplatten (Unterweisung Industriemechaniker / Werkzeugmechaniker)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden