Gedichtinterpretation. "2 Segel" von Conrad Ferdinand Meyer (Deutsch 9. Klasse)


Unterrichtsentwurf, 2016

17 Seiten


Leseprobe

Inhalt

1 Vorwort

2 Beschreibung und Analyse eines Beobachtungsvorhabens
2.1 Durchführung der Beobachtung
2.2 Fehleranalyse
2.3 Auswertung und Reflexion

3 Dokumentation einer Unterrichtseinheit

4 Unterrichtsentwurf
4.1 Bedingungsanalyse der Lerngruppe
4.2 Sachanalyse
4.3 Didaktische Analyse
4.4 Methodische Analyse
4.5 Stundenverlaufsplan
4.6 Arbeitsmaterialien
4.7 Nachbereitung und Reflexion

5 Zusammenfassung und Reflexion des Praktikums

6 Literaturangaben

1 Vorwort

Dieser Praktikumsbericht wird im Rahmen des schulischen Praktikums (ASP) der Technischen Universität Braunschweig angefertigt. Er dient dem Abschluss des Praktikums, welches sich über fünf Wochen erstreckte.

Der Praktikumsbericht dient der Protokollierung der durchgeführten Beobachtungen während des ASP. Die Beobachtungen sind sowohl in Protokollen als auch in einem Ergebnis der Analyse festgehalten. Die Beobachtungen wurden in einer 5. Klasse im Fach Deutsch und in den Stunden des selbstverantwortlichen Lernens 1 durchgeführt.

Des Weiteren beinhaltet der Praktikumsbericht eine Bedingungsanalyse, die die schulischen Gegebenheiten darstellt. Außerdem besteht der Praktikumsbericht aus einer ausführlichen Ausarbeitung einer Unterrichtsvorbereitung, die während des ASP erstellt worden ist. Abschließend werden alle gesammelten Erfahrungen in einer Reflexion festgehalten.

Meine Erwartungen an das Praktikum sind, dass ich mich von der Schülerposition lösen und mich in die Rolle einer Lehrkraft versetzen kann. Ich erhoffe mir, dass ich als Praktikant aktiv in den Unterricht eingebunden werde. Des Weiteren erwarte ich, dass ich die Möglichkeit bekomme, mich selbst auszutesten, indem ich eine Unterrichtseinheit planen und durchführen kann.

2 Beschreibung und Analyse eines Beobachtungsvorhabens

Zu Beginn des Praktikums wurde mir mitgeteilt, dass die Schülerin X an einer Lese- und Rechtschreibschwäche leidet, weshalb ich sie in den SVL-Stunden 1 bei ihren Aufgaben im Fach Deutsch unterstützte. Dabei fiel mir auf, dass sie enorme Probleme den Lernstoff in dem geforderten Lerntempo zu bearbeiten. Ebenfalls bei bereits stark nach unten differenzierten Aufgaben weist sie Schwächen auf. Im Vergleich zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern benötigt sie mehr Zeit um Texte zu lesen und Aufgaben zu bearbeiten. Um auf dem geforderten Niveau zu bleiben ist eine individuelle Förderung bei ihr notwendig.

Aus diesen bereits am Anfang des Praktikums gemachten Beobachtungen erstellte ich die Beobachtungshypothese, dass die Schulform der Integrierten Gesamtschule für die Schülerin X nicht geeignet ist, da sie bei dem angeforderten Lerntempo und –niveau nicht mithalten kann.

Diese These wird nun durch Beobachtungen, die im gesamten Verlauf des Praktikums gesammelt wurden, geprüft. Dabei wird auch Bezug auf eine Klassenarbeit im Fach Deutsch genommen.

2.1 Durchführung der Beobachtung

Im Folgenden werden die Beobachtungen, die während des Praktikums gemacht wurden, um die aufgestellte Hypothese zu überprüfen, in tabellarischer Form aufgeführt.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2 Fehleranalyse

Im Folgenden wird die Klassenarbeit im Fach Deutsch der Schülerin X auf die gemachten Fehler hin analysiert. Die Schülerin ist dieselbe, die zuvor in dem Beobachtungsverfahren beobachtet wurde.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.3 Auswertung und Reflexion

Die während des Praktikums durchgeführten Beobachtungen und die Fehleranalyse der Klassenarbeit unterstützen die zuvor aufgestellte Hypothese, dass die Schülerin X für die Schulform der Integrierten Gesamtschule nicht geeignet sei.

Es ist zu erkennen, dass sie bei allen von mir beobachteten Aufgaben Schwierigkeiten hatte, diese zu lösen. Daran hinderten sie sowohl ihre Lese- und Rechtschreibschwäche als auch die daraus resultierenden Augenprobleme.

Es war zu erkennen, dass die Schülerin X bessere Leistungen erzielen kann, wenn sie individuell gefördert wird. Dies ist in der 5. Klassenstufe nicht möglich, da die Lehrkraft bei 30 unterschiedlich entwickelten SuS nicht auf jede individuelle Anforderung eingehen kann. Dadurch denke ich, dass die Schülerin an einer Hauptschule besser unterstützt werden könnte, da dort in einer kleineren Gruppe auf individuelle Probleme eingegangen werden kann.

3 Dokumentation einer Unterrichtseinheit

Fach: Deutsch

Klasse: 9

Thema: Lyrik– Gedichtinterpretation

Zeitraum: 15.02.2016– 07.03.2016- montags, dienstags und donnerstags jeweils 60 Minuten

Groblernziel: Die SuS analysieren verschiedene Gedichte auf inhaltliche, formale und sprachliche Aspekte und interpretieren sie aufgrund ihrer Ergebnisse der Analyse. Die SuS äußern ihre eigene Meinung und begründen diese mit Textbelegen.

Feinlernziele:

1. Woche:

1. „Gefunden“ von Johann Wolfgang von Goethe Die SuS formulieren einen Einleitungssatz und geben den Inhalt des Gedichts wieder.
2. „Gefunden“ von Johann Wolfgang von Goethe Die SuS analysieren das Gedicht auf seine formalen Aspekte.
3. „Gefunden“ von Johann Wolfgang von Goethe Die SuS verfassen einen Fließtext zur inhaltlichen und formalen Analyse des Gedichts und erarbeiten Stichpunkte der Interpretation.

2. Woche:

1. „Gefunden“ von Johann Wolfgang von Goethe & „Der Handschuh“ von Friedrich Schiller Die SuS beenden die Interpretation des Gedichts „Gefunden“.
Die SuS erlernen die Charakteristika einer Ballade und lesen „Der Handschuh“ von Friedrich Schiller.
2. „Der Handschuh“ von Friedrich Schiller Die SuS analysieren das Gedicht auf seine inhaltlichen, formalen und sprachlichen Aspekte und interpretieren es.

3. Woche:

1. „Der Handschuh“ von Friedrich Schiller Die SuS vergleichen die Interpretationen untereinander.
Die SuS klären, warum „Der Handschuh“ eine Ballade ist.

2. Eigenes Gedicht Die SuS schreiben eigenständig ein Gedicht.

3. Eigenes Gedicht Die SuS interpretieren die Gedichte.

4. Woche:

1. Wiederholungsstunde Die SuS festigen die Regeln & Schritte der Gedichtinterpretation für die anstehende schriftliche Überprüfung.

4 Unterrichtsentwurf

Formalia

Fach Deutsch

Klasse 9

Zeit Montag – 4.Stunde

Unterrichtszusammenhang

Thema der Unterrichtseinheit Gedichtinterpretation

Thema der Stunde „Zwei Segel“ – Conrad Ferdinand Meyer

Gliederung der Unterrichtseinheit 1. „Gefunden“ – Johann Wolfgang von Goethe

2. „Der Handschuh“ – Friedrich Schiller

3. „Zwei Segel“ – Conrad Ferdinand Meyer

[...]

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Gedichtinterpretation. "2 Segel" von Conrad Ferdinand Meyer (Deutsch 9. Klasse)
Autor
Jahr
2016
Seiten
17
Katalognummer
V341860
ISBN (eBook)
9783668334113
ISBN (Buch)
9783668334120
Dateigröße
609 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gedichtinterpretation, segel, conrad, ferdinand, meyer, deutsch, klasse
Arbeit zitieren
Sebastian Pape (Autor), 2016, Gedichtinterpretation. "2 Segel" von Conrad Ferdinand Meyer (Deutsch 9. Klasse), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/341860

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Gedichtinterpretation. "2 Segel" von Conrad Ferdinand Meyer (Deutsch 9. Klasse)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden