Emil und die Soldaten. Platons und Rousseaus Gedanken zur Erziehung im Vergleich


Hausarbeit, 2016

17 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Über die Erziehung

2. Platon: Der Staat
2.1. Der Staat im kurzen Aufriss
2.2. Die Erziehung des Wehr- und Lehrstandes

3. Rousseau: Emil und der Gesellschaftsvertrag
3.1. Der Gesellschaftsvertrag im kurzen Aufriss
3.2. Die Erziehung Rousseaus

4. Synthese
4.1. Ziel der Erziehung
4.2. Maßnahmen der Erziehung

5. Quellen- und Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Emil und die Soldaten. Platons und Rousseaus Gedanken zur Erziehung im Vergleich
Hochschule
Universität Regensburg  (Politikwissenschaft)
Veranstaltung
Einführung in die Politische Philosophie
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
17
Katalognummer
V342249
ISBN (eBook)
9783668320949
ISBN (Buch)
9783668320956
Dateigröße
575 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Platon, Rousseau, Emil, Politeia, Erziehung
Arbeit zitieren
Felix Lennert (Autor:in), 2016, Emil und die Soldaten. Platons und Rousseaus Gedanken zur Erziehung im Vergleich, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/342249

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Emil und die Soldaten. Platons und Rousseaus Gedanken zur Erziehung im Vergleich



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden