Der Fitnessbetrieb. Die Vorgänge der Qualitätszertifizierung, Investition, Finanzierung, Produktion und Logistik


Hausarbeit, 2017
16 Seiten, Note: 2,0

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 QUALITÄTSZERTIFIZIERUNG
1.1 Personalanforderungen für gerätegestütztes Training nach der DIN 33961
1.1.1 Personaleinsatzplan
1.1.2 Qualifikationsstufen
1.1.3 Soll/Ist-Vergleich
1.1.4 Notfallmanagement
1.2 Einsehbarkeit der Trainingsfläche
1.2.1 Grundriss
1.2.2 Einsehbarkeit

2 INVESTITION
2.1 Kapitalwertmethode
2.2 Interne Zinsfußmethode

3 FINANZIERUNG
3.1 Finanzierung einer Photovoltaikanlage
3.2 Stellungnahme Kreditfinanzierung

4 PRODUKTION UND LOGISTIK
4.1 Arbeitsproduktivität
4.2 Einbindung des externen Faktors
4.3 Bestandteile Abwicklungszeit und Maßnahmen

5 LITERATURVERZEICHNIS

6 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
6.1 Abbildungsverzeichnis
6.2 Tabellenverzeichnis

1 Qualitätszertifizierung

1.1 Personalanforderungen für gerätegestütztes Training nach der DIN 33961

1.1.1 Personaleinsatzplan

Tabelle 1: Personaleinsatzplan

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tl = Trainer 1 - = geschossen

T2 = Trainer 2 3= Personalnummer (z.B. Nr. 3 / siehe Aufgabe 1.1.2)

T3 = Trainer 3

Es wurden nur die Trainer für die reine Trainingsfläche beachtet. Leere Spalten bedeu­ten, dass die Positionen nicht besetzt sind.

1.1.2 Qualifikationsstufen

Das Studio arbeitet mit insgesamt 5 volljährigen Trainern, die folgende Qualifikationen aufweisen:

- Trainer 1: FitnesstrainerB-Lizenz (BSA)
- Trainer 2: Sportstudent im 1. Semester (keine DQR Stufe anrechenbar)
- Trainer 3: Sportstudent im 1. Semester (keine DQR Stufe anrechenbar)
- Trainer 4: Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA)
- Trainer 5 (Bereichsleiter): Fitnesstrainer B-Lizenz, Ernährungscoach (BSA)

1.1.3 Soll/Ist-Vergleich

Berechnung der Öffnungszeiten der Trainingsfläche:

Montag bis Freitag: 2*15 Stunden + 3*13 Stunden = 69 Stunden Samstag und Sonntag: 2*8 Stunden = 16 Stunden Insgesamt: 69+ 16 = 85 Stunden bzw. 5100 Minuten

Soll-Wert der Trainerwochenstundenanzahl: 140 Stunden nach Vorgabe der Aufgaben­stellung, da das Studio über 1500 qm hat.

Berechnung des Ist-Wertes der Trainerwochenstundenanzahl anhand des Personalein­satzplanes: 138 Stunden 138 Stunden < 140 Stunden gem. Soll-Wert ^ nicht erfüllt Bereichsleiter Trainer:

Soll: Qualifikationsstufe 4

Ist: Qualifikationsstufe 3 ^ nicht erfüllt

Trainereinsatz:

Soll: Mindestens 30% der Zeit (42 Stunden) müssen mindestens durch eine Qualifikati­onsstufe 3 abgedeckt werden.

Ist: Trainer 5 hat lediglich die Qualifikationsstufe 3.

Trainer 5: 24 Stunden ^ nicht erfüllt

Betreuung während der gesamten Öffnungszeiten:

Soll: Während der gesamten Öffnungszeit muss mind, ein Trainer mit der Qualifikati­onsstufe 2 anwesend sein.

Ist: Trainer 2 ist am Samstag 8 Stunden alleine eingesetzt und am Montag 6 Stunden. Trainer 3 ist am Dienstag eine Stunde alleine. Beide besitzen nicht die Qualifikations­stufe 2. Außerdem befindet sich zu dieser Zeit kein Trainer mit mindestens der Qualifi­kationsstufe 2 im Studio. ^ nicht erfüllt

Die Anforderungen an die DIN 33961 werden nicht erfüllt! Die Trainer müssten eine Weiterbildung machen, damit sie weitere Qualifikationsstufen erreichen wie z.B. die Qualifikationsstufe 4 für den Bereichsleiter. Die Betreuung während der gesamten Öff­nungszeiten können durch andere Trainer abgedeckt werden. Außerdem müsste die Trainerwochenstundenanzahl erhöht werden, damitman die 140 Stunden erreicht.

1.1.4 Notfallmanagement

Anzahl Trainer: 5

Anzahl Stationen für Krafttraining + Herz-Kreislauftraining: 65 GKZ: 70

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Gesamtgebühren: 2400 EUR + 440 EUR = 2840 EUR (ohne Unterweisung) Brandschutzhelfer: 100 EUR pro Person bzw. 261,80 EUR pro Person Ersthelfer: 35 EUR pro Person bzw. 40 EUR pro Person

Kosten bei 5 Trainer: 500 EUR + 175 EUR = 675 EUR bzw. 1309 EUR + 200 EUR = 1509 EUR

Gesamtgebühren: 2840 EUR + 675 EUR = 3515 EUR bzw. 2840 EUR + 1509 EUR = 4349 EUR

Diese Kosten würden zufällig anfallen, wenn jeder Mitarbeiter eine Unterweisung zum Brandschutzhelfer und zum Ersthelfer machen würde. Demnach wäre man bei einem Gesamtbeitrag von 3515 EUR - 4349 EUR. Dies würde sich je nach Anbieter unter­scheiden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2 Einsehbarkeit der Trainingsfläche

Abbildung 1: Grundriss

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2: Legende

Der Trainer, in der Abbildung als TI, hat eine Einsehbarkeit von 100%.

2 Investition

2.1 Kapitalwertmethode

Formel zur Berechnung des Kapitalwertes: n

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 4: Kapitalwertmethode

Anschaffungspreis: 70.000 EUR (Brutto)

Umrechnung auf Nettobetrag: 70.000 EUR : 1,19 = 58.823,53 EUR (Netto) Nutzungsdauer: 4 Jahre Liquidationserlös: 30.000 EUR (Netto)

Kalkulationszinssatz: 8%

Tabelle 3: Ein-/Auszahlungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 4: Berechnung Einzahlungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 5: Berechnung Auszahlungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Berechnung des Liquidationserlös: Liquidationserlös * Abzinsung 30.000 EUR * 1,08 '4= 22.050,90 EUR

Berechnung des Kapitalwertes: Einsetzen in die Kapitalwertsformel -58.823,53 EUR + 99.039,91 EUR - 56.969,16 EUR + 22.050,90 EUR = 5.298,12 EUR

Die Investition wäre vorteilhaft, da der Kapitalwert positiv ist.

2.2 Interne Zinsfußmethode

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Formel zur Berechnung des internen Zinsfußes:

Abbildung 5: Interne Zinsfußmethode pl = 6% ; p2 = 12%

Berechnung der Barwerte: Ein-/Auszahlung * Abzinsung = Barwert

Tabelle 6: Berechnung Einzahlungen 6%

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Der Fitnessbetrieb. Die Vorgänge der Qualitätszertifizierung, Investition, Finanzierung, Produktion und Logistik
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
2,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
16
Katalognummer
V368960
ISBN (eBook)
9783668494053
ISBN (Buch)
9783668494060
Dateigröße
638 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
fitnessbetrieb, vorgänge, qualitätszertifizierung, investition, finanzierung, produktion, logistik
Arbeit zitieren
Sarah Bechthold (Autor), 2017, Der Fitnessbetrieb. Die Vorgänge der Qualitätszertifizierung, Investition, Finanzierung, Produktion und Logistik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/368960

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Der Fitnessbetrieb. Die Vorgänge der Qualitätszertifizierung, Investition, Finanzierung, Produktion und Logistik


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden