Armut macht krank. Strategien der Gesundheitsförderung für alleinerziehende Mütter


Hausarbeit, 2015

14 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Begriffsbestimmung
2.1 Definition Armut
2.2 WHO-Definition von Gesundheit
2.3 Gesundheitsförderung
2.4 Setting-Ansatz

3. Die Lebenssituation alleinerziehender Frauen

4. Der Gesundheitszustand alleinerziehender Mütter

5. Das Gesundheitsverhalten alleinerziehender Mütter

6. Gesundheitsfördernde Ansätze
6.1 Allgemeine Betrachtung
6.2 Best Practice Beispiel „Vorfahrt für Alleinerziehende“

7. Fazit und Ausblick

8. Quellennachweis

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Armut macht krank. Strategien der Gesundheitsförderung für alleinerziehende Mütter
Hochschule
Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg
Note
1,3
Autor
Jahr
2015
Seiten
14
Katalognummer
V371610
ISBN (eBook)
9783668507487
ISBN (Buch)
9783668507494
Dateigröße
582 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gesundheit, Gesundheitsförderung, Armut, alleinerziehende Mütter
Arbeit zitieren
Nancy Kolling (Autor:in), 2015, Armut macht krank. Strategien der Gesundheitsförderung für alleinerziehende Mütter, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/371610

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Armut macht krank. Strategien der Gesundheitsförderung für alleinerziehende Mütter



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden