Die Zertrümmerung der Wirklichkeit. Abstraktion in der Dramatik und im Theater des Expressionismus


Hausarbeit, 2013

17 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Das Zertrümmern der Wirklichkeit in einer entfremdeten Welt

2. Die Krise der Gesellschaft als Ursprung des Expressionismus und die Hinwendung zum Drama

3. Das ästhetische Prinzip der Abstraktion
3.1. In der Dramatik des Expressionismus
3.1.1. Die Dramaturgie des Stationendramas
3.1.2. „Dramatis personae“
3.1.3. Der Einsatz und die Bedeutung von Sprache
3.2. Im Theater des Expressionismus
3.2.1. Der Bühnenraum
3.2.2. Der Einsatz von Licht und Farbe
3.2.3. Der „neue“ Schauspielstil
3.2.4. Das Kostüm

4. Das Ende des Expressionismus in der Literatur und auf der Bühne

Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Die Zertrümmerung der Wirklichkeit. Abstraktion in der Dramatik und im Theater des Expressionismus
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München  (Institut für deutsche Philologie)
Veranstaltung
Proseminar Dramatik des Expressionismus
Note
1,0
Autor
Jahr
2013
Seiten
17
Katalognummer
V373169
ISBN (eBook)
9783668506060
ISBN (Buch)
9783668506077
Dateigröße
669 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Expressionismus, Dramatik, Drama, Text, Dramentext, Theater, Bühne, Schauspiel, Abstraktion, Stationendrama, Germanistik, Literaturwissenschaft, Theatertext, Theaterbühne
Arbeit zitieren
Robert Müller (Autor:in), 2013, Die Zertrümmerung der Wirklichkeit. Abstraktion in der Dramatik und im Theater des Expressionismus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/373169

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Zertrümmerung der Wirklichkeit. Abstraktion in der Dramatik und im Theater des Expressionismus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden