Die Selbstdarstellung in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Ein Verzicht auf Privatheit?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2017

23 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Das Konzept der Privatheit
2.1 Definition
2.2 Funktionen und Dimensionen individueller Privatheit

3. Selbstdarstellung: Definition

4. Privatheit im Kontext der Selbstdarstellung: Gestaltungsstrategien individueller Privatheit nach Erving Goffmann
a) Privatheit als Ausgangspunkt von Selbstdarstellung
b) Privatheit als Bestandteil des Identitätsmanagements
c) Privatheit als Ziel des Identitätsmanagements

5. Selbstdarstellung auf Facebook und Instagram
5.1 Funktionen zur Selbstdarstellung
a) Facebook
b) Instagram
5.2 Funktionen zur Regulierung der Privatheit
a) Facebook
b) Instagram
5.3 Gründe für die Nutzung sozialer Netzwerke

6. Diskussion

7. Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Die Selbstdarstellung in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Ein Verzicht auf Privatheit?
Hochschule
Bergische Universität Wuppertal
Note
1,3
Autor
Jahr
2017
Seiten
23
Katalognummer
V374837
ISBN (eBook)
9783668520899
ISBN (Buch)
9783668520905
Dateigröße
776 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Social Media, Selbstdarstellung, Datenschutz, Privatsphäre, Privatheit, Facebook, Instagram, soziale Medien, Verzicht
Arbeit zitieren
Sabrina Rode (Autor:in), 2017, Die Selbstdarstellung in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Ein Verzicht auf Privatheit?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/374837

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Selbstdarstellung in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Ein Verzicht auf Privatheit?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden