Ein Essay über René Descartes erste Meditation


Essay, 2016

5 Seiten


Inhaltsangabe oder Einleitung

In diesem Essay beschäftige ich mich mit René Descartes erster Meditation. Ich werde zunächst seine fundamentalen Gedankengänge aufzeigen und sein Ziel darstellen, welches er in dieser Meditation verfolgt. Im Folgenden werde ich mich genauer mit seiner Argumentationsstruktur befassen und diese kritisch betrachten.

Eine der grundlegenden Fragen der Philosophie ist es, inwiefern das, was wir als Wahrheit anerkennen, wirklich als wahr betrachtet werden kann. René Descartes behandelte dies in seinen in den Jahren 1628/29 veröffentlichten „Meditationes de prima philosophia, in qua die existentia et animae immortalis demonstratur“. In diesen leugnete er das Dasein der äußeren Gegenstände als Körper, nahm dagegen jedoch die Existenz eines „Nicht-Ichs“ unabhängig vom „Ich“ an.

Descartes grundlegende Fragestellung für die Meditationen basierte auf dem Gedanken, dass man keine wahren Erkenntnisse auf falschen Grundlagen erlangen kann. Dies empfand er jedoch als nötig, insofern er die Ambitionen hegte, etwas „Festes und Bleibendes in der Wissenschaft“ aufzustellen. Daraus folgerte er, dass man alles anzweifeln muss, was angezweifelt werden kann und was nicht gerechtfertigt ist. Diese Methode des Zweifelns ist weithin als methodischer Skeptizismus bekannt. Hierbei ging es ihm weniger darum, jeden einzelnen Gedanken zu hinterfragen, da dies einer Sisyphusarbeit gleichkäme, sondern die Grundlagen in Zweifel zu ziehen, auf die sich alles stützt. [...]

Details

Titel
Ein Essay über René Descartes erste Meditation
Hochschule
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover  (Philosophische Fakultät)
Autor
Jahr
2016
Seiten
5
Katalognummer
V380649
ISBN (eBook)
9783668572355
Dateigröße
455 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
unbenotet, Studienleistung
Schlagworte
René Descartes, Meditationen
Arbeit zitieren
Malte Scholz (Autor:in), 2016, Ein Essay über René Descartes erste Meditation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/380649

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Ein Essay über René Descartes erste Meditation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden