Das Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Google

Hintergründe der kartellrechtlichen Problematik


Seminararbeit, 2017

28 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1 Einführung
1.1 Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit
1.2 Aufbau und Vorgehensweise der Arbeit

2 EU-Kommission gegen Google
2.1 Google als Internetplattform unter kartellrechtlichen Gesichtspunkten
2.2 Abgrenzung des relevanten Marktes

3 Feststellung der marktbeherrschenden Stellung von Google
3.1 Feststellung der Marktbeherrschung durch Google
3.2 Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung

4 Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Rechtsprechungsverzeichnis

Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 28 Seiten

Details

Titel
Das Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Google
Untertitel
Hintergründe der kartellrechtlichen Problematik
Hochschule
FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule
Veranstaltung
Wettbewerbs- & Kartellrecht
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
28
Katalognummer
V380837
ISBN (eBook)
9783668582989
ISBN (Buch)
9783668582996
Dateigröße
663 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
kartellverfahren, eu-kommission, google, hintergründe, problematik, aktuell, kartellverstöße, marktmacht, relevanter markt, kartellrecht, europäischer markt, android, apps, angebotsmarkt, nachfragemarkt, microsoft, kartellverstoß, verfahren
Arbeit zitieren
Basem EL-Bouz (Autor:in), 2017, Das Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Google, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/380837

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Google



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden