Recherchearbeit über die Finanzierung von Profit und Non-Profit Organisationen


Ausarbeitung, 2017

10 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe

Aufgabe 1

1.1 Erklären sie die Kreativmethode „World Cafe“

Bei der Idee des World Cafe handelt es sich um eine Workshop-Methode zur Erreichung gemeinsamer Ziele und Strategien einer Gruppe durch die Führung konstruktiver Dialoge und interaktiver Diskussionen, um einen Veränderungsprozess herbeizuführen. Die Anzahl an Gruppenteilnehmern kann zwischen 12 und 2000 Teilnehmern betragen. In Bezugnahme auf die Vorgehensweise laden die Einladenden die Gäste in einen Raum ein. Fortführend stellt ein Moderator den Gästen das Problem bzw. das Thema, den Ablauf und die Verhaltensregeln dar. Die Gruppenteilnehmer sitzen oder stehen an einem Tisch bestehend aus vier bis maximal sechs Personen. Nun lernen die Gäste verschiedene Sichtweisen durch unterschiedliche Herangehensweisen an die Fragestellung kennen. Als Mittel dazu führen die Gruppenteilnehmer konstruktive Gespräche und Diskussionen. Hierzu werden elementare Eigenschaften trainiert, wie beispielsweise Zuhören, Themen kritisch hinterfragen, Gemeinsamkeiten und Muster feststellen und Lösungen erarbeiten. Während der gesamten Veranstaltung spielt das kooperative Verhalten der Gruppenteilnehmer eine übergeordnete Rolle.

Die wirtschaftliche Situation des Einzelhandels in Holzminden kann aus verschiedenen Perspektiven konstruktiv betrachtet werden. Im Folgenden wird die Absatzperspektive näher unter die Lupe genommen.

Die ökonomische Situation des Einzelhandels in Holzminden ist äußerst prekär. Dies Phänomen hat diverse Gründe. Durch den demographischen Wandel und dem Abzug einzelner Bevölkerungsgruppen sinkt die Kaufkraft in Holzminden. Dadurch sinkt wiederum die Nachfrage nach Einzelhandelsgütern. Folglich sinkt auch das Angebot, indem viele Einzelhandelsläden in Konkurs gehen oder den Standort Holzminden verlassen. So haben beispielsweise Kabel Deutschland und C&A Ihre Standorte in Holzminden aufgegeben. In dem Zusammenhang werden zwangsläufig die Absätze des Einzelhandels fallen.

1.2 Welches ist die größte Schwierigkeit in der Vorbereitung?

Die größte Schwierigkeit in der Vorbereitung entsteht in der Planungsphase während der Entwicklung der Fragen. So gibt es zwei Möglichkeiten die Fragestellung zu entwickeln.

Zum einen kann die Fragenstellung einen analytischen Charakter haben oder aber einen handlungsorientierten Aufruf. Hinsichtlich der Wahl einer analytischen Fragestellung sollen alle Informationen und Ideen des Themas zusammengetragen werden.

Die handlungsorientierte Fragestellung beabsichtigt zwangsläufig die Erreichung eines bestimmten Ziels durch eine Handlungsweise.

Zudem sollte die Fragestellung klar und interessant genug für die Gruppenteilnehmer definiert sein.

Letztlich ist zu erkennen, dass die Entwicklung der Fragestellung eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und ergebnisorientierte Abwicklung des World Cafe darstellt.

In Bezugnahme auf den Einzelhandel in Holzminden haben die Teilnehmer an dem IPS festgestellt, dass es äußerst schwierig ist passende Fragestellungen zu entwickeln. Dies liegt insbesondere an dem komplexen Thema und der professionellen Herangehensweise.

Nach langem Überlegen haben die Gruppenteilnehmer konstruktive Fragestellungen entwickelt. Die Fragestellungen enthalten sowohl einen analytischen als auch einen handlungsorientierten Charakter. Folgende Fragen wurden für die gegenwärtige Einzelhandelssituation in Holzminden entwickelt:

1. Welche Zielgruppe brauchen wir in Holzminden?
2. Wie binden wir diese Zielgruppe an Holzminden?
3. Womit schaffen wir die Basis?

1.3 Warum wird diese Methode angewendet?

Die Anwendung der Methode erfolgt aus mehreren Gründen. Wie bereits erwähnt können unterschiedliche Sichtweisen zu einem definierten Thema dargelegt werden. Zum anderen können aber auch Handlungspläne entwickelt werden. Außerdem können Strategien entwickelt werden und zu jeder Stellungnahme werden Verbesserungsvorschläge seitens der Teilnehmer geliefert.

Während der gesamten Veranstaltung sind die Gruppenteilnehmer durch interaktive Diskussionen vernetzt. Dadurch wird folglich die kollektive Intelligenz effizient genutzt.

Die soeben genannten Gründe sorgen für eine sehr hohe Einsatzmöglichkeit der Methode in den unterschiedlichsten Bereichen. So wenden beispielsweise Konzerne, politische Einrichtungen, Verbände, Gemeinden und Städte die Methode an.

Hinsichtlich des Einzelhandels in Holzminden besteht folglich massiver Handlungsbedarf. In dem Sinne wird nun empfohlen, dass sämtliche Einzelhandelsläden in Holzminden sich zu einem „Verband des Holzmindener Einzelhandels“ zusammenschließen.

Folglich sollte sich die Stadt Holzminden mit dem neuen Verband des Einzelhandels an einen Tisch setzen, um gemeinsam konstruktive Lösungen für die prekäre Situation aus wirtschaftlicher Sicht für die Einzelhandelsläden entwickeln.

1.4 Was geschieht mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse werden nach Abschluss des World Cafe ausgewertet. Daraufhin werden Statistiken erhoben. Die Statistiken zeigen nun, ob die Ergebnisse sinnvoll umsetzbar sind. Daraufhin werden die Ergebnisse in der Praxis real umgesetzt.

Dazu werden entsprechende Organisations-, Koordinations-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben abgewickelt. Die Funktionen bezeichnen auch den traditionellen Managementkreislauf. Somit ist die Anwendung des World Cafe nicht von der Hand zu weisen und zeigt die extreme Notwendigkeit in der Praxis als theoretische Grundlage.

Nachdem erfolgreichen Abschluss des World Cafe des Einzelhandels und der Stadt in Holzminden müssen beide Parteien ein zielorientiertes Management anhand der Ergebnisse entwickeln. Ziel ist die nutzenorientierte Umsetzung der Ergebnisse des World Cafe in der Praxis. Als Ziel sollte letztlich eine Steigerung der Absätze des Einzelhandels und die Förderung einer städtebaulichen Entwicklung zur Steigerung der Stadtattraktivität angestrebt werden.

[...]

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Recherchearbeit über die Finanzierung von Profit und Non-Profit Organisationen
Veranstaltung
Profit und Non-Profit Organisationen
Note
1,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
10
Katalognummer
V381198
ISBN (eBook)
9783668585249
ISBN (Buch)
9783668585256
Dateigröße
694 KB
Sprache
Deutsch
Arbeit zitieren
Jan-Hendrik Schmidt (Autor:in), 2017, Recherchearbeit über die Finanzierung von Profit und Non-Profit Organisationen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/381198

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Recherchearbeit über die Finanzierung von Profit und Non-Profit Organisationen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden