Informationsästhetik unter den Aspekten der Informationstechnologie

Vom Zerlegen und artifiziellen Bereitstellen von Zeichen in der Architektur


Seminararbeit, 2017

44 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einführung und Ziel dieser Arbeit

2. Grundlagen der Informationsästhetik
2.1. Transinformation und Wahrscheinlichkeitslernen
2.2. Redundanz und Effektivität
2.3. Fassungskapazität und Superierung
2.4. Überraschungswert & Auffälligkeitswert
2.5. Zeichen in der Entwicklung der Architektur
2.6. Ästhetischer Verbrauch und Kitsch
2.7. Ästhetische Objekte im Entwurf

3. Grundlagen der Informationstechnologie
3.1. Vererbung und Instanziierung
3.2. Modularisierung und Zerlegung
3.3. Schnittstellen und Definitionen

4. Berechnung von Architektur und Umsetzung in einer Software
4.1. Mögliche Berechnungsverfahren nach Kiemle
4.2. Betrachtung der Kiemle’schen Berechnung unter heutiger Sicht
4.3. Attributisierung von Information und Überraschung
4.4. Der Entwurfsprozess unter dem Aspekt der Superierung
4.5. Informationserhöhung durch Komplexbildung in der Makrostruktur
4.6. Strukturierung von Oberflächen zur Informationserhöhung

5. Realisierung von Architektur durch informationstechnische Abstraktion
5.1. Betrachtung des informationstechnischen Entwurfs in der ersten Stufe
5.2. Entwurf aus Parametern und Kreisrelationen
5.3. Singularität eines Gebäudes der informationstechnischen Architektur
5.4. Serien und ökonomische Aspekte
5.5. Fazit

6. Ausblick – Plattform und Interaktion

Ende der Leseprobe aus 44 Seiten

Details

Titel
Informationsästhetik unter den Aspekten der Informationstechnologie
Untertitel
Vom Zerlegen und artifiziellen Bereitstellen von Zeichen in der Architektur
Hochschule
Technische Universität Dresden  (Wissensarchitektur)
Note
1,3
Autor
Jahr
2017
Seiten
44
Katalognummer
V386589
ISBN (eBook)
9783668645837
ISBN (Buch)
9783668645844
Dateigröße
1624 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Architektur, Gebäude, Informationsästhetik, Ästhetik, Berechnung, Plattform
Arbeit zitieren
Marcus Lieder (Autor:in), 2017, Informationsästhetik unter den Aspekten der Informationstechnologie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/386589

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Informationsästhetik unter den Aspekten der Informationstechnologie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden