Karl Marx und die Entfremdung. Zur religiösen, politischen und ökonomischen Entfremdung


Seminararbeit, 2011
13 Seiten, Note: 1,3

Inhaltsangabe oder Einleitung

Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit der Entfremdungstheorie von Karl Marx. Dabei beginne ich beim allgemeinen Begriff der Entfremdung, vertiefe mich in dessen Definition durch Karl Marx, stelle seine historische Entwicklung und seine verschiedenen Aspekte (religiöse, politische und ökonomische Entfremdung) des Begriffs vor und untersuche dann sein Stufenmodell der Entfremdung, wie es von Adam Zurek in „Psychologie der Entfremdung“ (2007) eindrucksvoll dargelegt wird.

Die Arbeit dreht sich also um die Frage, wie sich der Begriff der Entfremdung im Allgemeinen und Karl Marx’ Definition der Entfremdung im Speziellen in unserer Gesellschaft manifestiert. Untersuchst wird dabei auch ob die Theorie eine Erklärung für gesellschaftliche Phänomene liefern kann.

Details

Titel
Karl Marx und die Entfremdung. Zur religiösen, politischen und ökonomischen Entfremdung
Hochschule
Universität Trier
Note
1,3
Autor
Jahr
2011
Seiten
13
Katalognummer
V387081
ISBN (eBook)
9783668617612
ISBN (Buch)
9783668617629
Dateigröße
410 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Karl Marx, Marx, Entfremdung
Arbeit zitieren
Jeff Mannes (Autor), 2011, Karl Marx und die Entfremdung. Zur religiösen, politischen und ökonomischen Entfremdung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/387081

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Karl Marx und die Entfremdung. Zur religiösen, politischen und ökonomischen Entfremdung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden