Fotografie als Carnifex der Tableaux vivants (lebende Bilder)? Eine knappe Darstellung der Wechselbeziehung zwischen den zwei Medien


Essay, 2016
8 Seiten, Note: 1,7

Inhaltsangabe oder Einleitung

Tableaux vivants. Das sind lebende Bilder, die ein Zwischending aus bildender und darstellender Kunst verkörpern. Schnell werden Tableaux vivants-Aufführungen zu einem wichtigen Event, das im 19. Jahrhundert vor allem für die gehobene Gesellschaft eine exklusive Abendunterhaltung war. So schnell wie es in Mode kam, verlor das Tableau vivant jedoch auch wieder an Wichtigkeit. Spätestens mit Beginn des 20 Jahrhunderts, besonders aber durch den 1. Weltkrieg wurden die Lebenden Bilder nach und nach von der Bühne verbannt. Nicht zuletzt spielt die etwa zeitgleich erfundene Fotografie dabei eine wichtige Rolle. Doch was ist wirklich dran an der Idee, dass die Fotografie schuld am Abgang der Tableaux vivants ist und kann man wirklich von einem kompletten Abgang sprechen, oder haben sich nur die Formen der Lebenden Bilder verändert?

Details

Titel
Fotografie als Carnifex der Tableaux vivants (lebende Bilder)? Eine knappe Darstellung der Wechselbeziehung zwischen den zwei Medien
Hochschule
Universität Konstanz
Veranstaltung
Hauptseminar „Tableaux vivants – Lebende Bilder“
Note
1,7
Autor
Jahr
2016
Seiten
8
Katalognummer
V387861
ISBN (eBook)
9783668619456
Dateigröße
449 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Fotografie, Tableau vivant, tabelaux vivants, Joseph Nicéphore Niépce, Fotografiegeschichte
Arbeit zitieren
Stefanie Bacher (Autor), 2016, Fotografie als Carnifex der Tableaux vivants (lebende Bilder)? Eine knappe Darstellung der Wechselbeziehung zwischen den zwei Medien, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/387861

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Fotografie als Carnifex der Tableaux vivants (lebende Bilder)? Eine knappe Darstellung der Wechselbeziehung zwischen den zwei Medien


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden