Der Kreisel als allegorische Darstellung von Literatur

Kafkas "Der Kreisel" als paradoxe Literatur und parabolische Erzählung


Seminararbeit, 2017

15 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Die Figuren in Kafkas Der Kreisel
2.1 Der Kreisel als allegorische Darstellung von Literatur
2.2 Der Philosoph als erkenntnissuchendes Subjekt
2.3 Die Kinder und ihr spielerischer Umgang mit dem Kreisel

3. Das Verhältnis von Spiel, Literatur und Erkenntnis

4. Kafkas Der Kreisel als paradoxe Literatur und parabolische Erzählung

5. Ausblick

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Der Kreisel als allegorische Darstellung von Literatur
Untertitel
Kafkas "Der Kreisel" als paradoxe Literatur und parabolische Erzählung
Hochschule
Universität zu Köln  (Institut für deutsche Sprache und Literatur)
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
15
Katalognummer
V388773
ISBN (eBook)
9783668630635
ISBN (Buch)
9783668630642
Dateigröße
547 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Franz Kafka, Literatur, Kreisel, Moderne, Paradox, deutsche literatur
Arbeit zitieren
Yeganeh Khodaparast (Autor:in), 2017, Der Kreisel als allegorische Darstellung von Literatur, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/388773

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Kreisel als allegorische Darstellung von Literatur



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden