Störfallanalyse. Ausbreitung von Druckgespeichertem Wasserstoff

Analyse und Berechnung des Austritts von Druckgespeicherten Wasserstoffs in für Kraftfahrzeuge üblichen Drucktanks von 700 bar und 350 bar


Akademische Arbeit, 2017

62 Seiten, Note: 1,7


Inhaltsangabe oder Einleitung

Kommt es zum Austritt von Wasserstoff aus einem Druckbehälter, müssen verschiedene Szenarien untersucht werden. Bei Ausströmung eines druckgelagerten entzündbaren Gases wie Wasserstoff können vier mögliche Szenarien in Betracht kommen, wie sich ein Austritt auswirken kann. Diese Szenarien werden in der folgenden Arbeit untersucht. Zusätzlich wird auch noch der Druckbehälterzerknall betrachtet.

Details

Titel
Störfallanalyse. Ausbreitung von Druckgespeichertem Wasserstoff
Untertitel
Analyse und Berechnung des Austritts von Druckgespeicherten Wasserstoffs in für Kraftfahrzeuge üblichen Drucktanks von 700 bar und 350 bar
Hochschule
Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln  (Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr)
Note
1,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
62
Katalognummer
V416941
ISBN (Buch)
9783668765719
Dateigröße
2169 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
störfallanalyse, ausbreitung, druckgespeichertem, wasserstoff, analyse, berechnung, austritts, druckgespeicherten, wasserstoffs, kraftfahrzeuge, drucktanks
Arbeit zitieren
Florian Weiß (Autor), 2017, Störfallanalyse. Ausbreitung von Druckgespeichertem Wasserstoff, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/416941

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Störfallanalyse. Ausbreitung von Druckgespeichertem Wasserstoff



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden