Die frühzeitliche Behandlung der Leseschwäche bei Grundschülern durch den Kieler Leseaufbau


Hausarbeit, 2014

20 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Leseschwäche bei Grundschülern

2.1 Abgrenzung des Begriffes

2.2 Ursachen/ Entstehung

2.3 Diagnose/ Formen

3 Der Kieler Leseaufbau

3.1 Hintergrund und Entstehung

3.2 Prinzipien des Aufbaus

3.3 Bewertung/ Beurteilung

4 Fazit

5 Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Die frühzeitliche Behandlung der Leseschwäche bei Grundschülern durch den Kieler Leseaufbau
Hochschule
Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg)  (Seminar für Germanistik)
Veranstaltung
Schriftspracherwerb in medialen Kontexten
Note
2,0
Autor
Jahr
2014
Seiten
20
Katalognummer
V416960
ISBN (eBook)
9783668665019
ISBN (Buch)
9783668665026
Dateigröße
551 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Schriftspracherwerb, Leseschwäche, LRS, Grundschule, Deutsch, Unterricht
Arbeit zitieren
Melanie Köster (Autor:in), 2014, Die frühzeitliche Behandlung der Leseschwäche bei Grundschülern durch den Kieler Leseaufbau, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/416960

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die frühzeitliche Behandlung der Leseschwäche bei Grundschülern durch den Kieler Leseaufbau



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden