Autobiographische Elemente in E.T.A Hoffmanns Werk "Der Sandmann"


Facharbeit (Schule), 2017

8 Seiten, Note: 1-


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Leben und Werk von E.T.A. Hoffmann und der Fragestellung, inwiefern sich das Leben des Künstlers in seinen Werken wiederspiegelt. Im Fokus der Arbeit steht das romantische Werk „Der Sandmann“, das 1816 erstmals veröffentlicht wurde.

Das Werk ist das erste von acht so genannten Nachtstücken. Es gehört der schwarzen Romantik oder Schauerliteratur an. Diese Bezeichnung erhält der Sandmann, weil die Begegnungen mit den unheimlichen und düsteren Gestalten Coppelius und Coppola meist nachts stattfinden. Zudem ist der Begriff „Nachtstück“ eine Metapher, die die psychischen Vorgänge im Unterbewusstsein des Protagonisten Nathanael veranschaulicht.

In dieser Arbeit soll aufgezeigt werden, inwiefern die Hauptfigur in dem Werk „Der Sandmann“ biografische Elemente des Autors aufweist.

Details

Titel
Autobiographische Elemente in E.T.A Hoffmanns Werk "Der Sandmann"
Note
1-
Autor
Jahr
2017
Seiten
8
Katalognummer
V428345
ISBN (eBook)
9783668723054
ISBN (Buch)
9783668723061
Dateigröße
473 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
autobiographische, elemente, hoffmanns, werk, sandmann
Arbeit zitieren
Jonas Rink (Autor:in), 2017, Autobiographische Elemente in E.T.A Hoffmanns Werk "Der Sandmann", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/428345

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Autobiographische Elemente in E.T.A Hoffmanns Werk "Der Sandmann"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden