Fachgerechte Montage eines 5 poligen CEE-Steckers an einer H07RN-F 5x2,5mm Gummischlauchleitung (Unterweisung Elektroniker/in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2018
23 Seiten, Note: 95%
Max Mustermann (Autor)

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Didaktische Analyse
1.1. Thema der Lehrunterweisung
1.2. Ausbildungsrahmenplan
1.3. Ort der Lehrunterweisung
1.4. Unterweisungszeitpunkt und Dauer
1.5. Adressatenanlayse
1.6. Lernmethode
1.7. Lernziele
1.7.1. Hauptlernziel
1.7.2. Richtlernziel
1.7.3. Groblernziel
1.7.4. Feinlernziel
1.8. Materialien, Werkzeuge und Medien

2.Praktische Durchführung
2.1. Vier-Stufen-Methode
2.1.1. Stufe 1: Vorbereiten
2.1.2. Stufe 2: Vormachen und Erklären
2.1.3. Nachmachen und erklären lassen
2.1.4. Üben und festigen / Abschluss

Anmerkung:

Elektro-Handwerk

Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan

Arbeitsblatt für den Auszubildenden

Thema:

Arbeitsschritte:

Lehrunterweisung vom 22.06.2018

Hausaufgabe

Thema:

Arbeitsschritte:

Lehrunterweisung vom 22.06.2018

1. Didaktische Analyse

1.1. Thema der Lehrunterweisung

Fachgerechte Montage eines 5-poligen CEE-Stecker an einer H07RN-F 5x2,5mm2-Gummischlauchleitung

Dieses Thema soll nach dem Ausbildungsrahmenplan im 1. Lehrjahr dem Auszubildenden vermittelt werden.

In der vorherigen Lehrunterweisung wurde die Auswahl der Steckvorrichtungen behandelt.

1.2. Ausbildungsrahmenplan

Für die Ausbildung gilt der Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Elektroniker und zur Elektronikerin. (siehe Anlage)

Lehrunterweisungsabschnitt:

§ 4 Abs.2 Abschnitt A Nr.9

- Montieren und Installieren:
- Abschnitt k):
- Verteiler, Schalter, Steckvorrichtungen und Leitungsverlegesysteme auswählen und montieren

1.3. Ort der Lehrunterweisung

Die Unterweisung findet im firmeneigenen Lager statt. Alle Materialien und Werkzeuge sind vorhanden.

Im Lager sind folgende Medien vorhanden:

- Whiteboard mit Stiften und
- Overheadprojektor

Ich werde Medien zur Bearbeitung des Themas einsetzen um die Inhalte möglichst verständlich und anschaulich dem Auszubildenden zu vermitteln.

1.4. Unterweisungszeitpunkt und Dauer

Die Lehrunterweisung beginnt um 9:30 Uhr. Dieser Zeitpunkt ist aufgrund der hohen Aufnahmebereitschaft des Auszubildenden gewählt. (Biorhythmuskurve) Es wird eine Dauer 15 Minuten veranschlagt. Eine Pause ist nicht eingeplant.

1.5. Adressatenanlayse

Der 18 jährige Auszubildende Max Mustermann hat am 01.08.2017 eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik in unserem Betrieb begonnen. Er befindet sich im 1. Ausbildungsjahr. Die Realschule hat er mit befriedigend abgeschlossen. Nach der Schule hat er eine Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker angefangen, diese hat er jedoch nach einem Jahr abgebrochen.

Max Mustermann erreichte bislang in der Berufsschule gute Leistungen. Er zeigt großes Interesse an den Beruf und unserem Unternehmen. Die anfallenden und die ihm übertragenden Aufgaben erfüllt er mit Sorgfalt und gewissenhaft. Bei der Ausbildungsfirma handelt es sich um ein mittelständiges Elektrounternehmen mit 10 Mitarbeitern in Musterstadt.

Die Mitarbeiter beschreiben Herrn Mustermann als lebensfrohen, neugierigen und kontaktfreudigen Menschen mit einer schnellen Auffassungsgabe.

Herr Mustermann treibt in seiner Freizeit gerne Sport, beschäftigt sich mit technischen Geräten und eignet sich neues Fachwissen an. In der letzten Unterweisung wurde die Auswahl der Steckvorrichtung behandelt. Als Vorwissen gilt das elektrotechnische Grundwissen, was sich Herr Mustermann in seiner Ausbildungszeit soweit angeeignet hat.

Als Ausbildender schätze ich Max Mustermann als haptischen Lerntyp ein. Bei diesem Lerntyp spielt die Praxis eine übergeordnete Rolle.

1.6. Lernmethode

Als Lernmethode wird die Vier-Stufen-Methode angewendet. Diese Methode eignet sich sehr gut für die Vermittlung von praktischen Aufgaben, bei denen Fehler möglichst vermieden werden müssen.

Grundlage für die Auswahl der Lernmethode ist das Feinlernziel und der Lerntyp der Auszubildenden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Vorteile der Lernmethode:

- Fehler werden rechtzeitig erkannt und nicht falsch eingeübt
- die einfache Struktur macht es dem Auszubildenden leicht, die Lehrunterweisung nachzuvollziehen
- der Auszubildende hat die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu üben
- Vermeidung von Fehlern durch "herum probieren" des Auszubildenden

Nachteile der Lernmethode:

- fördert nicht die Selbstständigkeit des Auszubildenden
- kaum Förderung der Sozial- und Persönlichkeitskompetenz

1.7. Lernziele

Ein Lernziel ist eine Beschreibung des beobachtbaren Verhalten, das von Lernenden nach dem Lernvorgang erwartet wird.

1.7.1. Hauptlernziel

Beherrschung der notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten für den Beruf als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik.

1.7.2. Richtlernziel

Das Richtlernziel der Lernunterweisung ist das "Montieren und Installieren".

1.7.3. Groblernziel

Verteiler, Schalter, Steckvorrichtungen und Leitungsverlegesysteme auswählen und montieren zu können, ist das Groblernziel.

1.7.4. Feinlernziel

Der Auszubildende soll nach der Unterweisung in der Lage sein einen CEE-Stecker (5P, 50Hz, 16A) mit den gestellten Werkzeugen fachgerecht anschließen zu können. Die Lernzielbereiche des Feinlernziels sind:

1.7.4.1. kognitiver Lernzielbereich

Der Auszubildende soll durch die Lehrunterweisung befähigt werden:

- die Sicherheitsregeln benennen zu können
- zu erläutern, warum die Länge der Adern entscheidend ist
- zu erkennen, welches die richtigen Steckplätze für die Adern sind

1.7.4.2. psychomotorischer Lernzielbereich

Der Auszubildende soll in der Lage sein, die Kabel fachgerecht abmanteln zu können und die Adern auf die richtige zu Länge kürzen.

Ein weiteres psychomotorisches Lernziel ist der fachgerechte Anschluss mit den Fingern und Festigkeitsüberprüfung.

1.7.4.3. affektiver Lernzielbereich

Die affektiven Lernziele sind:

- den Arbeitsvorgang selbstständig durchführen zu können
- auf ein sauberes und genaues Arbeiten zu achten und sich das anzueignen
- sorgfältig seine Arbeit zu überprüfen
- Unfallverhütungsmaßnahmen und die Sicherheitsregeln zu berücksichtigen
- langfristig die Bereitschaft für verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten entwickeln.

1.8. Materialien, Werkzeuge und Medien

Für die Durchführung der Unterweisung werden folgende Materialien benötigt:

- Gummischlauchleitung H07RN-F 5x2,5 mm2 (2 m)
- Aderendhülsen 2,5 mm2 (10 Stück)
- CEE-Stecker 16A, 5p, 400V (2 Stück)

Für die Durchführung der Unterweisung werden folgende Werkzeuge benötigt:

- Abisolierzange
- Seitenschneider
- Schraubendreher
- Aderendhülsenzange
- Kabelmesser
- Zollstock

Für die Durchführung der Unterweisung werden folgende Medien eingesetzt:

- Overheadprojektor

2.Praktische Durchführung

2.1. Vier-Stufen-Methode

2.1.1. Stufe 1: Vorbereiten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Fachgerechte Montage eines 5 poligen CEE-Steckers an einer H07RN-F 5x2,5mm Gummischlauchleitung (Unterweisung Elektroniker/in)
Veranstaltung
Lehrunterweisungsprobe eines Auszubildenden
Note
95%
Autor
Jahr
2018
Seiten
23
Katalognummer
V432544
ISBN (eBook)
9783668749283
ISBN (Buch)
9783668749290
Dateigröße
748 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Unterweisung, Unterweisungskonzept, lehrunterweisung, AEVO, Prüfung, Meister, Meisterprüfung, Teil 4 Meister, Teil IV Meister, Handwerksmeister, Elektrotechnikermeister, Meister der Elektrotechnik, Unterweisungskonzept Elektro, Lehrunterweisung Elektro, AEVO Elektro, Handwerk, Ausbildereignungsprüfung, Ausbildereignungsverordnung, Industriemeister, Teil 4, Teil IV, Teil 4 Prüfung, Teil IV Prüfung
Arbeit zitieren
Max Mustermann (Autor), 2018, Fachgerechte Montage eines 5 poligen CEE-Steckers an einer H07RN-F 5x2,5mm Gummischlauchleitung (Unterweisung Elektroniker/in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/432544

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Fachgerechte Montage eines 5 poligen CEE-Steckers an einer H07RN-F 5x2,5mm Gummischlauchleitung (Unterweisung Elektroniker/in)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden