Die teilnehmende Beobachtung in der ethnologischen Feldforschung

Eine widersprüchliche Methode


Hausarbeit (Hauptseminar), 2018

24 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


INHALTSVERZEICHNIS

I. Einleitung

II. Die ethnologische Feldforschung
2.1 Ursprung und Entwicklung der Ethnografie
2.2 Definition und Merkmale der Feldforschung
2.3 Phasen der Feldforschung
2.3.1 Planungsphase
2.3.2 Orientierungsphase
2.3.3 Zyklische Hauptforschungsphase
2.3.4 Ergebnisdarstellung

III. Die Teilnehmende Beobachtung
3.1 Merkmale
3.2 Der Feldzugang
3.3 Die Rolle und FAhigkeiten des Beobachters
3.4 Vor-und Nachteile / Chancen und Risiken

IV. Die Beobachtung in der Systemtheorie von Niklas Luhmann
4.1 Allgemeines zur Person und Systemtheorie
4.2 Die Beobachtung
4.2.1 Beobachter erster Ordnung und der blinde Fleck
4.2.2 Beobachtung zweiter Ordnung und der blinde Fleck
4.3 Bezug zur teilnehmenden Beobachtung in der Feldforschung

V. Fazit

VI. Literaturverzeichnis
6.1 Monographien
6.2 SammelbAnder

Ende der Leseprobe aus 24 Seiten

Details

Titel
Die teilnehmende Beobachtung in der ethnologischen Feldforschung
Untertitel
Eine widersprüchliche Methode
Hochschule
Universität Rostock
Note
1,0
Jahr
2018
Seiten
24
Katalognummer
V434655
ISBN (eBook)
9783668761834
ISBN (Buch)
9783668761841
Dateigröße
643 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Feldforschung, Ethnografie, Ethnologie, Ethnagraphie, Systemtheorie, Luhmann, Feld, Niklas Luhmann, Teilnehmende Beobachtung, beobachten, Feldforscher, Feldzugang, der blinde Fleck, blinder Fleck, Beobachter, Ethnograf, wissenschaftliche Teilnahme, Franz Boas, Malinowski
Arbeit zitieren
Anonym, 2018, Die teilnehmende Beobachtung in der ethnologischen Feldforschung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/434655

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die teilnehmende Beobachtung in der ethnologischen Feldforschung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden