Schumpeters Theorie konkurrierender Eliten


Seminararbeit, 2018

16 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Herleitung Schumpeters Demokratietheorie
2.1 Das Denkexperiment
2.2 Ablehnung der klassischen Lehre
2.3 Schumpeters Menschenbild

3. Die Elitendemokratie
3.1 Methode und Markt
3.2 Ausgestaltung der Elitendemokratie
3.2.1 Voraussetzungen der Elitendemokratie
3.2.2 Eliten
3.2.3 Vorteile gegenüber der ‚klassischen Demokratielehre‘

4. Kritik

5. Fazit

6. Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Schumpeters Theorie konkurrierender Eliten
Hochschule
Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Note
2,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
16
Katalognummer
V434830
ISBN (eBook)
9783668765191
ISBN (Buch)
9783668765207
Dateigröße
518 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
schumpeters, theorie, eliten
Arbeit zitieren
Martin Gramm (Autor:in), 2018, Schumpeters Theorie konkurrierender Eliten, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/434830

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Schumpeters Theorie konkurrierender Eliten



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden