Instandsetzen des Nebelscheinwerfers (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2005

15 Seiten, Note: 2


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einordnung der Unterweisungseinheit

2. Vorraussetzungen des Auszubildenden

3. Sachbetrachtung

4. Methodenwahl

5. Ausbildungsmittel

6. Lernziele

7. Durchführung der Unterweisung
7.1 Vorbereitung/ Motivation
7.2 Lernschritte/ Arbeitszergliederung
7.3 Wiederholen des Vorgemachten
7.4 Üben und Festigen des Gelernten

8. Erfolgskontrolle

9. Eigenkontrolle

10. Anhang

1. Einordnung der Unterweisungseinheit

Die Unterweisung ergibt sich aus dem Ausbildungsrahmenplan vom 16. Juli 2003 § 4 Nr.12 „Montieren, Demontieren, Instandhalten von Bauteilen, Baugruppen und Systemen“. Im Detail beschäftigen wir uns mit dem „Ersetzen einer Glühlampe eines Nebelscheinwerfers“.

Das Instandsetzen der Lichtanlage ist besonders wichtig, da es hier um die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges geht.

2. Vorrausetzungen des Auszubildenden

Der Auszubildende befindet sich im 1. Ausbildungsjahr zum Kfz-Mechatroniker und verfügt über einen erweiterten Realschulsabschluß. Er ist 17 Jahre alt und ein aufmerksamer, etwas vorlauter, Azubi, der sich aufgrund seines Interesses und seiner hohen Eigenmotivation schnell in das Werkstattteam eingefügt hat und akzeptiert wird.

3. Sachbetrachtung

Nebelscheinwerfer sollen die Fahrbahnbeleuchtung bei Nebel, Schneefall, starkem Regen oder Staubwolken verbessern. Beim Ausfall eines Nebelscheinwerfers durch eine defekte Glühlampe, kann es zu starker Beeinträchtigung der Sicht kommen, welches ein Grund für einen Unfall sein kann. Deswegen sollten defekte Glühlampen so schnell wie möglich ausgetauscht werden, was ein einer Kfz-Werkstatt zu den täglichen Aufgaben gehört.

Ein letzter, zwar nicht so wichtiger, Grund für das zügige Austauschen der Glühlampe ist, dass man Strafe zahlen muß, wenn man von der Polizei angehalten wird.

4. Methodenwahl

Die Unterweisung wird nach der 4-Stufen-Methode durchgeführt, da diese den typischen Einsatzzweck in der betrieblichen Ausbildung hat. Sie unterteilt sich in folgende vier Stufen:

1. Stufe: Vorbereiten (Motivation) des Lehrlings
2. Stufe: Vormachen und Erklären durch den Ausbilder
3. Stufe: Ausbildungsversuche machen lassen
4. Stufe: Üben und Festigen des Gelernten

Als Hilfsmittel werden ein Projektor und Transparentfolien benutzt.

5. Ausbildungsmittel

Zum Durchführen dieser Unterweisung werden benötigt:

ein Nebelscheinwerfer von einem Opel Zafira, eine H3 Glühlampe 12V/55W, Arbeitsfläche, weiche Unterlage

6. Lernziele

Richtziel: Der Auszubildende soll fachgerecht Instandsetzungsarbeiten an der Lichtanlage durchführen können.

Grobziel: Der Auszubildende soll fachgerecht Instandsetzungsarbeiten an einem Nebelscheinwerfer durchführen können.

Feinziel: Der Auszubildende soll fachgerecht die Glühlampe des Nebelscheinwerfers wechseln können.

[...]

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Instandsetzen des Nebelscheinwerfers (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)
Note
2
Autor
Jahr
2005
Seiten
15
Katalognummer
V44080
ISBN (eBook)
9783638417372
ISBN (Buch)
9783638597081
Dateigröße
1545 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Instandsetzen, Nebelscheinwerfers, Kraftfahrzeugmechatroniker
Arbeit zitieren
Sönke Klüßendorf (Autor), 2005, Instandsetzen des Nebelscheinwerfers (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/44080

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Instandsetzen des Nebelscheinwerfers (Unterweisung Kraftfahrzeugmechatroniker / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden