Marketing eines Fitnessstudios. Makroumfeldanalyse, Wettbewerbsanalyse, Kommunikationspolitik, Kostenkalkulation, Synergieeffekte und Budget- und Werbeplanung


Einsendeaufgabe, 2017

12 Seiten, Note: 2,9


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 MARKTBESCHREIBUNG / -ANALYSE
1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp
1.2 Lage und Standort des Unternehmens
1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials
1.5 Wettbewerbsanalyse

2 Marketingplanung
2.1 Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik
2.3 Werbeplanung
2.4 Kostenkalkulation / Budgetvergleich bei der Werbeplanung
2.5 Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3 Abschlussstatement

4 Literaturverzeichnis

5 Abbildungs- und Tabellenverzeichnis
5.1 Abbildungsverzeichnis
5.2 Tabellenverzeichnis

1 MARKTBESCHREIBUNG / -ANALYSE

1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp

Bei dem vorgestellten Unternehmen handelt es sich um ein Fitness-Studio im Discount-Segment im süd-westlichen Teil von Hannover, da sich dort vermehrt ein Teil der Hauptzielgruppe aufenthält, in dem Fall Studenten. Der Slogan für das Studio lautet: Sei schlau und trainiere bei uns! Denn der durchschnittliche Netto-Beitrag von 16 €/Monat ist optimal für Personen mit einem geringeren Einkommen, wie z.B. Schüler, Studenten und Azubis u.ä., welche die Hauptzielgruppen des Unternehmens darstellen. Daher wird ein geringer Beitrag von 18 €/Monat angeboten und eine ermäßigte Mitgliedschaft von 14 €/Monat bei Vorlage eines gültigen Schüler- oder Studentenausweises. Es wird auf ein reduziertes Angebot, zu einem günstigen Preis gesetzt und die ständige Erweiterung des Produktangebots im Unternehmen soll weiterhin für eine hohe Nachfrage sorgen (Prof. Dr. Frank Daumann, Robin Heinze & Benedikt Römmelt, 2012, S. 2-6).

1.2 Lage und Standort des Unternehmens

Die Adresse des Unternehmens lautet: Oberstraße 10, 30167 Hannover. Somit befindet sich das Fitness-Studio in der Mitte von Hannover, westlich vom Hauptbahnhof, in der Nähe von der U-Bahn Haltestelle „Hannover Christuskirche (U)“. Der Standort ist sehr attraktiv, denn es ist hauptsächlich von Universitäten umgeben, wie z.B. die Leibniz Universität Hannover mit 24.000 Studenten, welche die Hauptzielgruppe des Unternehmens sind und daher der Hauptgrund des Standortauswahls. Das Studio ist sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut und konfortabel zu erreichen. Außerdem ist die Entfernung zur Stadtmitte und zum Hauptbahnhof gering, was die Attraktivität des Standortes ebenfalls erhöht. Ein weiterer Grund für die Wahl des Standortes ist die Kaufkraft in Hannover. Der Kaufkraftindex liegt bei 102,9, was über dem Durchschnitt (100) liegt und für gute Voraussetzungen sorgt (Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Region Hannover, 2015, S. 19).

1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten

Abbildung musste aus datendschutzrechtlichen Gründen entfernt werden

Abbildung 1: Karte der Marktgebiete

Das Marktgebiet wird in zwei Gebieten aufgeteilt (Gebiet 1: grün, Gebiet 2: rot). In dem grünen Bereich ist unser Fitnessstudio (hellblaue Markierung mit der Nr. 1) innerhalb von 5 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Das rote Gebiet zeigt die Erreichbarkeit innerhalb von 10 Minuten mit dem Auto. Im Marktgebiet 1 sind zwei weitere Markierungen zu finden, die die zwei stärksten Mitbewerber darstellen. Die lilane Markierung stellt „EASYFITNESS Hannover List“, in der Hamburger Allee 2-4 dar. Die dunkelblaue Markierung ist der Standort von „McFIT Fitnessstudio Hannover Südstadt“, in der Hildesheimer Str. 45-47.

1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials

Tabelle 1: Makroumfeldanalyse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.5 Wettbewerbsanalyse

Tabelle 2: Wettbewerbsanalyse

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Fazit: Unser Studio hat den Vorteil, dass die Preise günstiger sind, jedoch den Nachteil, dass die Mitbewerber einen hohen Bekanntheitsgrad und ein breiter aufgestelltes Angebot haben.

2 Marketingplanung

2.1 Budgetplanung

Tabelle 3: Jahresmarketingbudget

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.2 Kommunikationspolitik

Eine Vermarktungskampagne, mit dem Primärziel, Mitgliedschaften vor der Eröffnung des Fitness-Studios am 01.09.2018 zu generieren, soll am 01.07.2018 starten. Das Direktmarketing, Online- und Social Media Marketing und die Verkaufsförderung sind neben der Werbung drei weitere Instrumente um das gewünschte Ziel zu erreichen. Annährend ein Viertel des gesamten Kommunikationsbudgets wird für die Verkaufsförderung investiert, da es eine wichtige Funktion im Marketing hat und wird von daher gezielt angewendet (Tauberger, 2008, S. 13). Das Instrument Online- und Social Media Marketing ist eine gute Kummunikationsmöglichkeit, da es kostengünstig ist und viele Menschen bzw. die Hauptzielgruppe des Unternehmens das Social Media aktiv nutzt (Lammenett, 2015, S. 217 f.). Aus diesem Grund kommt das Online- und Social Media Marketing zum Einsatz. An erster Stelle soll die Bekanntheit des Unternehmens durch sämtliche Posts im Social Media (z.B. Facebook und Instagram) gesteigert werden. Eine gezielte Promotion in speziell ausgewählten Orten und Veranstaltungen, wo sich vermehrt die Hauptzielgruppe des Unternehmens aufenthaltet, wie z.B. Einkaufszentren, Feste, Fußgängerzonen, Bahnhöfe etc., soll die Bekanntmachung und vor allem die Generierung von Kontaktdaten unterstützen. Das Promotion-Team soll mit Hilfe von verbrauchergerichteter Verkaufsförderung, wie z.B. Gewinnspielen, Gutscheine/Coupons, Sonderangebote u.ä., die Aufmerksamkeit der Interessenten wecken und dadurch die erwünschten Kontaktdaten (Vorname, Name und Telefonnummer) einsammeln oder im Idealfall direkt vor Ort und Stelle eine Mitgliedschaft abschliessen. Falls kein Abschluss erfolgt, werden die Kontaktdaten weitergeleitet und es folgt eine Kontaktaufnahme per Telefon oder per E-Mail, um eine Mitgliedschaft zu garantieren. Der Erfolg wird durch die Anzahl der generierten Kontaktdaten und Mitgliedschaften am Ende von der Kampagne gemessen.

Tabelle 4: Planung der Kampagne

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Marketing eines Fitnessstudios. Makroumfeldanalyse, Wettbewerbsanalyse, Kommunikationspolitik, Kostenkalkulation, Synergieeffekte und Budget- und Werbeplanung
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
2,9
Autor
Jahr
2017
Seiten
12
Katalognummer
V441304
ISBN (eBook)
9783668796621
ISBN (Buch)
9783668796638
Sprache
Deutsch
Schlagworte
marketing, fitnessstudios, makroumfeldanalyse, wettbewerbsanalyse, kommunikationspolitik, kostenkalkulation, synergieeffekte, budget-, werbeplanung
Arbeit zitieren
Memo Kap (Autor), 2017, Marketing eines Fitnessstudios. Makroumfeldanalyse, Wettbewerbsanalyse, Kommunikationspolitik, Kostenkalkulation, Synergieeffekte und Budget- und Werbeplanung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/441304

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Marketing eines Fitnessstudios. Makroumfeldanalyse, Wettbewerbsanalyse, Kommunikationspolitik, Kostenkalkulation, Synergieeffekte und Budget- und Werbeplanung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden