Von der Carbonsäure zum Aromastoff. Die Esterspaltung (Chemie, Oberstufe)


Unterrichtsentwurf, 2017
18 Seiten, Note: be

Leseprobe

Ausführlicher Unterrichtsentwurf

Kurs: 11.2 (Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe)

Thema der Einheit: Von der Carbonsäure zum Aromastoff

Thema der Stunde: Esterspaltung

1. Didaktische Entscheidungen

1.1 Thema der Unterrichtsreihe

Der Titel der Unterrichtsreihe lautet: „Von der Carbonsäure zum Aromastoff“, innerhalb dieser Reihe befindet sich die beschribene Stunde im Themenblock zu den Carbonsäureestern.

1.2 Thema der Unterrichtsstunde

Das Thema der Unterrichtsstunde ist die „Esterspaltung“, die SuS sollen erklären, warum einige Fruchtester nicht synthetisiert werden konnten in der vergangenen Stunde, den Mechanismus der Rückreaktion begreifen und die Verseifung als irreversible Esterspaltung kennenlernen.

1.3 Einordnung in den thematischen Zusammenhang

Nachdem in den vorangegangenen Stunden unterschiedliche Carbonsäuren behandelt wurden, folgen die Carbonsäureester samt Mechanismus. Nachdem der theoretische Blick auf die Erster erfolgt ist, sollte eine 45 Min. Stunde einen experimentellen und eher alltagsbezogenen Zugang liefern. Die SuS konnten selbst Fruchtester synthetisieren, wobei sie erfahren haben, dass es sich bei der Veresterung immer um eine Gleichgewichtsreaktion handelt.

Nachdem die Vielfalt der Ester mit dieser experimentell orientierten Stunde verdeutlicht wurde soll in der hier beschriebenen Stunde die Rückreaktion thematisiert werden. Diese Stunde lässt sich sehr gut an die Fruchtester Stunde anschließen, da voraussichtlich nicht alle Fruchtestersynthesen „ablaufen“ werden. Die SuS werden über unterschiedliche Ursachen des nicht Gelingens der Synthesen spekulieren. Zentral wird im ersten Teil der Stunde die Erkenntnis sein, dass es sich bei der Veresterung um eine Gleichgewichtsreaktion handelt. Im zweiten Teil der hier beschriebenen 90 Min. Stunde wird es um die Verseifung als irreversible Form der Esterspaltung gehen.

An die beschriebene Stunde wird sich die Einheit zum Thema Ausbeutung anschließen, so dass die Beschriebene Stunde einen Abschluss des Themas „Ester“ darstellt.

1.4 Intentionen

In dieser Stunde sollen die SuS die Rückreaktion der Veresterung kennenlernen, dazu werden sie sowohl den sauer katalysierten als auch den basisch katalysierten Mechanismus kennenlernen.

1. Feinziel: SuS erkennen, dass es sich bei der Veresterung um eine Gleichgewichtsreaktion handelt und diese reversibel ist.
2. Feinziel: SuS können den Mechanismus der Esterhydrolyse beschreiben.
3. Feinziel: SuS können die Verseifung als eine alltagsnahe Esterhydrolyse benennen und die Reaktionsgleichung erstellen.

1.5 Die geplante Unterrichtsstruktur

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Von der Carbonsäure zum Aromastoff. Die Esterspaltung (Chemie, Oberstufe)
Hochschule
Universität Leipzig
Note
be
Autor
Jahr
2017
Seiten
18
Katalognummer
V445272
ISBN (eBook)
9783668830998
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Esterspaltung, Verseifung
Arbeit zitieren
Katharina Niebergall (Autor), 2017, Von der Carbonsäure zum Aromastoff. Die Esterspaltung (Chemie, Oberstufe), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/445272

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Von der Carbonsäure zum Aromastoff. Die Esterspaltung (Chemie, Oberstufe)


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden