Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze


Seminararbeit, 2003

12 Seiten, Note: Sehr gut


Leseprobe

INHALTSVERZEICHNIS

1. Allgemeines über Evaluationsforschung

2. Evaluationsfragestellung

3. Praxisfeld (Interview)

4. Evaluationsdesign

5. Gewählte Verfahren für die Evaluation
5.1. Dokumentenanalyse
5.2. fragebogen
5.3. weitere Evaluationsmöglichkeit

6. Auswertung

7. Konsequenzen/Schlussfolgerungen

8. Literaturverzeichnis

1. Allgemeines über evaluationsforschung

Fünf Schritte der Evaluationsforschung:

1. Aufstellen des Evaluationsdesigns, des Untersuchungsplanes
2. Zielexplikation
3. Operationalisierung der Ziele der Praxisveränderung
4. Aufstellen und Operationalisieren von Bewertungskriterien
5. Schlussbewertung der Praxisveränderung, Bericht

(Mayring, 2002)

METHODISCHE SCHRITTE EINER EVALUATIONSSTUDIE:

1. Beschreibung der Evaluationsfragestellung
2. Beschreibung des konkreten Praxisfeldes
3. Entwicklung des Evaluationsdesigns
4. Entwicklung/Zusammenstellung der Instrumente
5. Auswertung
6. Konsequenzen/Schlussfolgerungen aus der Evaluation

2. evaluationsfragestellung

Nachdem ich von meinem Auftraggeber einen Auftrag über die Evaluierung des Müllsystems in Klagenfurt bekommen habe muss eine konkrete Zielsetzung vereinbart werden. Die konkrete Fragestellung wird mit dem Auftraggeber und den Beteiligten abgesprochen und festgesetzt. Abgeklärt wird auch erstmals wer die Stakeholder (in unserem Fall die Stadt Klagenfurt) der Evaluation sind. Ein Vertrag regelt welche Daten erhoben werden sollen, welche Materialen dafür verwendet werden sollen und auch mögliche Konsequenzen werden festgehalten. Das heißt, dass der Hintergrund der Evaluierung abgeklärt wurde um die Evaluierung effizient durchführen zu können.

Unsere Fragestellung lautet:

Sind die Bewohner Klagenfurts mit unserem Müllsystem zufrieden?

3. praxisfeld (eVALUATION IM ÖFFENTLICHEN SEKTOR)

Nachdem die Evaluationsfragestellung geklärt wurde, wird das konkrete Praxisfeld beschrieben. Um das Praxisfeld beschreiben zu können, mache ich mich sachkundig und orientiere mich an bestimmte Fragestellungen, wie zum Beispiel:

- Um welches Praxisfeld handelt es sich?
- Welche Kontextbedingungen gibt es?
- Wie sieht der historische, praktische und politische Hintergrund aus?
- Was sind die Beschreibungsmerkmale dieses Systems?
- Wie funktioniert das Müllsystem?
- Welche finanziellen Kosten fallen an?
- Wie ist das System/Mülltrennung organisiert?

Um das Praxisfeld besser zu verstehen führe ich ein

[...]

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze
Hochschule
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Note
Sehr gut
Autor
Jahr
2003
Seiten
12
Katalognummer
V44835
ISBN (eBook)
9783638423533
Dateigröße
452 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Eher eine praxisorientierte Arbeit
Schlagworte
Evaluationsforschung, Qualitative, Quantitative, Ansätze
Arbeit zitieren
Syzane Berisha (Autor), 2003, Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/44835

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Evaluationsforschung: Qualitative und Quantitative Ansätze



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden