Judenverfolgung in Kroatien. Italien als Retter der dalmatinischen Juden


Hausarbeit (Hauptseminar), 2018
16 Seiten, Note: 2,0

Inhaltsangabe oder Einleitung

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Schicksal der Juden in Kroatien. Dabei soll insbesondere das Leben jener Juden beleuchtet werden, die in den von Italien annektierten Gebieten des Landes lebten.

Ziel dieser Arbeit ist es, besonders die Unterschiede der beiden im Land herrschenden Regime im Umgang mit den Juden herauszustellen. Im Gegensatz zu Italien, wo eine humane Lösung des Judenproblems angestrebt wurde, war die Ustascha - mit Unterstützung des NS-Regimes - gewillt, alle Juden des Landes zu ermorden.

Details

Titel
Judenverfolgung in Kroatien. Italien als Retter der dalmatinischen Juden
Hochschule
Eberhard-Karls-Universität Tübingen  (Philosophische Fakultät)
Veranstaltung
Proseminar: Jüdische Gemeinden, Lebenswelten und Biographien in und aus Südosteuropa
Note
2,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
16
Katalognummer
V452216
ISBN (eBook)
9783668894037
ISBN (Buch)
9783668894044
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ustascha, Italien als Retter der Juden
Arbeit zitieren
Jonas Wohlbold (Autor), 2018, Judenverfolgung in Kroatien. Italien als Retter der dalmatinischen Juden, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/452216

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Judenverfolgung in Kroatien. Italien als Retter der dalmatinischen Juden


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden