Unterrichtsentwurf zur römischen Familie. Ein geschichtlicher Blick

Ist die römische "familia" eine Familie im heutigen Sinne?


Unterrichtsentwurf, 2018
8 Seiten, Note: 2,0

Inhaltsangabe oder Einleitung

Der vorliegende Unterrichtsentwurf für das Fach Geschichte in der Sekundarstufe I befasst sich mit der römischen Familie.
Die SuS sollen damit am Beispiel der römischen "familia" ihre Urteilskompetenz erweitern, indem sie die wesentlichen Merkmale der Mitglieder der "familia" herausarbeiten, kritisch hinterfragen und zu einem eigenen Werturteil über die "familia" gelangen.

Die SuS sollen letztlich das römische Familienmodell verstehen und ihre hierzu gewonnen Erkenntnisse kritisch hinterfragen können, zum Beispiel durch den Vergleich mit dem ägyptischen Familienmodell.
Dadurch soll nicht nur ihre Deutungs- und Reflexionskompetenz, sondern auch die Medien- und Methodenkompetenz geschärft werden.

Details

Titel
Unterrichtsentwurf zur römischen Familie. Ein geschichtlicher Blick
Untertitel
Ist die römische "familia" eine Familie im heutigen Sinne?
Hochschule
Studienseminar für Gymnasien Wiesbaden
Veranstaltung
Fachseminar Geschichte
Note
2,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
8
Katalognummer
V452498
ISBN (eBook)
9783668867123
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Dieser Unterrichtsentwurf enthält eine Reihenplanung, Kompetenzerweiterung, Synopse, einen Anhang, eine Textquelle und ein Tafelbild.
Schlagworte
Rom, Römische Familie, Hierarchie, Patriarchat, familia
Arbeit zitieren
Andreas Bonß (Autor), 2018, Unterrichtsentwurf zur römischen Familie. Ein geschichtlicher Blick, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/452498

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Unterrichtsentwurf zur römischen Familie. Ein geschichtlicher Blick


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden