Trainingslehre 1. Diagnose, Zielsetzung, Trainingsplanung Makrozyklus und Mesozyklus


Einsendeaufgabe, 2016

19 Seiten, Note: 1,9


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 TEILAUFGABE 1 - DIAGNOSE
1.1 Allgemeine und biometrische Daten
1.1.1 Allgemeine Daten
1.1.2 Biometrische Daten
1.2 Krafttestung
1.2.1 Begründung des Testverfahrens und Beschreibung des Testablaufes
1.2.2 Testergebnis und Testübungen des X-RM Test
1.2.3 Konsequenz der Trainingssteuerung und der Trainingsplanung

2 TEILAUFGABE 2 - ZIELSETZUNG/PROGNOSE
2.1 Ableitung der Ziele
2.2 Begründung der Ziele

3 TEILAUFGABE 3 - TRAININGSPLANUNG MAKROZYKLUS
3.1 Makrozyklus
3.1.1 Makrozyklusplanung
3.1.2 Begründung des Makrozyklus

4 TEILAUFGABE 4 - TRAININGSPLANUNG MESOZYKLUS
4.1 Mesozyklus I
4.1.1 Mesozyklusplanung
4.1.2 Begründung des Mesozyklus
4.1.3 Beteiligte Muskeln und Bewegungsrichtungen

5 TEILAUFGABE 5 - LITERATURRECHERCHE
5.1 Effekte des Krafttrainings bei Diabetes mellitus Typ-2

6 LITERATURVERZEICHNIS

7 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
7.1 Abbildungsverzeichnis
7.2 Tabellenverzeichnis

1 Teilaufgabe 1 - Diagnose

1.1 Allgemeine und biometrische Daten

In den folgenden Tabellen (Tab. 1-2) werden nun alle allgemeinen, sowie bio- metrische Daten der Testperson aufgezeigt, die ich durch Einzelgespräche erlangt und erfasst habe.

1.1.1 Allgemeine Daten

Tab.1 Allgemeine Daten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.1.2 Biometrische Daten

Tab.2 Biometrische Daten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.1: Blutdruck- Normwerte der WHO (Wollenberg, 2015)

1.2 Krafttestung

Bei der Krafttestung habe ich mich für einen X-RM Test entschieden. In der nachfolgenden Tabelle (Tab. 3) wird die Begründung für diesen Test, sowie die Beschreibung des Testablaufes erläutert. Eine tabellarische Übersicht der Testgewichte, der benötigten Testsätze und das Testendergebnis befindet sich in der 4. Tabelle. Tabelle 5 beschreibt die jeweiligen Konsequenzen für die Trainingssteuerung, sowie die Trainingsplanung.

1.2.1 Begründung des Testverfahrens und Beschreibung des Testablaufes

Tab. 3 Begründung des Testverfahrens und Beschreibung des Testablaufes

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2.2 Testergebnis und Testübungen des X-RM Test

In der nächsten Tabelle befinden sich die Übungen, die Wiederholungszahlen, die Testsätze, sowie das Endergebnis des X-RM Tests.

Tab. 4 Tabellarische Übersicht Testgewicht, benötigte Testsätze, Testendergebnis aller Testübungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

*KH = Kurzhantel, M. = Maschine, KZ = Kabelzug, LH = Langhantel, p.H. = pro Hantel, Wdh. = Wiederholung

1.2.3 Konsequenz der Trainingssteuerung und der Trainingsplanung

In der unten stehenden Tabelle werden die Konsequenzen der Trainingssteuerung und die der Trainingsplanung erläutert.

Tab. 5 Konsequenz für die Trainingssteuerung und Trainingsplanung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2 Teilaufgabe 2 - Zielsetzung/Prognose

Die folgende Tabelle (Tab. 6) beschreibt die Zielsetzung/Prognose der Testperson auf, da jeder Sportler ein bestimmtes Ziel erreichen will. Tabelle 7 begründet die Ziele der Testperson.

2.1 Ableitung der Ziele

Tab. 6 Ableitung der Ziele

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

HZ = Hauptziel, UZ = Unterziel

2.2 Begründung der Ziele

Tab. 7 Begründung der Ziele

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3 Teilaufgabe 3 - Trainingsplanung Makrozyklus

Die nachfolgende Tabelle zeigt den Makrozyklus von 6 Monaten mit den einzelnen Mesozyklen auf. Daraus lässt sich ableiten, wie lang ein Mesozyklus dauert, welches Trainingsziel er hat und in welchem Trainingssystem trainiert wird. Des Weiteren wird die Organisationsform, die Häufigkeit pro Woche, sowie die Übungen pro Muskel, Sät- ze pro Übung, die Satzpausen, Intensität, Wiederholungszahl und das Bewegungstempo aufgezeigt.

[...]

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Trainingslehre 1. Diagnose, Zielsetzung, Trainingsplanung Makrozyklus und Mesozyklus
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,9
Autor
Jahr
2016
Seiten
19
Katalognummer
V452539
ISBN (eBook)
9783668865709
ISBN (Buch)
9783668865716
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mesozyklus, Makrozylkus, X-RM Test, Trainingseffekte Diabetes
Arbeit zitieren
Sebastian Boden (Autor:in), 2016, Trainingslehre 1. Diagnose, Zielsetzung, Trainingsplanung Makrozyklus und Mesozyklus, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/452539

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Trainingslehre 1. Diagnose, Zielsetzung, Trainingsplanung Makrozyklus und Mesozyklus



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden