Transkulturelle Aspekte in der Literatur von Emine Sevgi Özdamar und Leïla Sebbar


Hausarbeit (Hauptseminar), 2017

29 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhalt

Einleitung

I. Migrationsliteratur im Kontext von Transkulturalität

II. Zu den Autorinnen
II.1 Emine Sevgi Özdamar
II.2 Leïla Sebbar
II.3 Özdamar und Sebbar: Inszenierungen einer transkulturellen Autorschaft?

III. Textanalyse
III.1 Sprache als essenzielles Element der Identitätssuche
III.2 Grenzerfahrungen als Ausdruck einer transkulturellen Identität

IV. Fazit

V. Literaturhinweise

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Transkulturelle Aspekte in der Literatur von Emine Sevgi Özdamar und Leïla Sebbar
Hochschule
Universität des Saarlandes
Veranstaltung
Kulturelle GrenzgängerInnen: Konvertiten und Transvestiten als Mittler zwischen den Kulturen
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
29
Katalognummer
V456207
ISBN (eBook)
9783668885257
ISBN (Buch)
9783668885264
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Interkulturelle Literatur, Emine Sevgi özdamar, Leïla Sebbar
Arbeit zitieren
Nathalie Wagner (Autor:in), 2017, Transkulturelle Aspekte in der Literatur von Emine Sevgi Özdamar und Leïla Sebbar, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/456207

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Transkulturelle Aspekte in der Literatur von Emine Sevgi Özdamar und Leïla Sebbar



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden