Die Marketingstrategie des Unternehmens "Huel". Wie kann sie effizienter gestaltet werden?


Projektarbeit, 2018
13 Seiten, Note: 1,0

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Marktanalyse

3. Das Unternehmen: Aktuelle Marketingsituation

4. Das Produkt: Markeneinfuhrung und -fuhrung

5. Marketingziele

6. Marketingstrategie

7. Marketing-MaBnahmen

8. Fazit

9. Quellen

1. Einleitung

Huel nenntsich sowohl das Unternehmen als auch ihr Produkt: ein vollwertiges Nahrungsmittel in Pulverform. Der Name ist ein Kunstwort, zusammen gesetzt aus „human fuel". Das Basisprodukt, das Huel Pulver, soil den gesamten taglichen Bedarf des Korpers an Vitaminen, Mineralstoffen, Fetten, Proteinen, Kohlenhydraten und Phytonahrstoffen decken konnen. Das Pulver setzt sich zusammen aus Haferflocken, braunem Reis, Erbsenprotein, Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Kokosnuss- MCTs, verschiedenen Nahrungserganzungsmitteln (Vitamine und Mineralstoffe), sowie einem Vanillearoma und SuBstoffen. Zusammen mit Wasser lasst sich so in einem Shaker innerhalb weniger Sekunden eine vollwertige Mahlzeit in flussiger Form „zubereiten".

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Das Unternehmen wurde 2014 von Julian Hearn in Aylesbury, England, gegrundet und ist inzwischen eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen GroBbritanniens (1. Christie, Sophie. 2018). Die Originalrezeptur des Pulvers wurde von dem registrierten Ernahrungsberater James Collier formuliert und sollte die empfohlenen Tagesmengen aller Nahrstoffe enthalten, wie sie von der Europaischen Behorde fur Lebensmittelsicherheit angegeben wurden (2. Wikipedia. 2018). Dabei sollte es gleichzeitig vegan und umweltfreundlich sein. Ein Jahr nach Grundung wurde im Juni 2015 erstmals Huel Pulver in 1,75 kg Tuten ausgeliefert, 2016 folgte eine Gluten-freie Version. 2016 begann Huel auBerdem in weitere Lander Europas auszuliefern und ab 2017 war es auch in den USA verfugbar. Im November 2017 wurde James McMaster, ehemaliger Geschaftsfuhrer von Life Health Foods UK, Huels neuer CEO. 2018 gab Huel bekannt, dass uber 20 Millionen Mahlzeiten in mehr als 80 Lander verschickt wurden.

2017 erweiterte Huel sein Produktangebot um Huel Riegel die keine Wasser-Zugabe erfordern und als kleiner Snack fur Unterwegs geeignet sind. 2018 wurde Huel Granola eingefuhrt, das „erste ernahrungsphysiologisch komplette Knuspermusli". Seit der Einfuhrung 2015 erhielt das Huel Pulver auBerdem einige Verbesserungen; aktuell ist es in der Version 2.3 verfugbar. Das Pulver ist seit Beginn in einer Vanille- und einer ungesuBten Version erhaltlich, zu welcher es 11 verschiedene Flavour Boosts gibt, welche aus Aromen und SuBstoffen bestehen. Gemessen an den Makronahrstoffen besteht das Huel Pulver zu 38% aus komplexen Kohlenhydraten, 29% Proteinen, 13% Fetten, 8% Ballaststoffen, 2% Vitaminen und Mineralien und 1% Zucker. Zu den enthaltenen Mikronahrstoffen zahlen die Vitamine A, D2, E, K, K2, C, B6, B12, sowie Thiamin, Riboflavin, Niacin, Folsaure, Biotin, Pantothensaure, Cholin, Natrium, Kalium, Chlorid, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Selen, Chrom, Molybdan, Jod, Avenanthramide, Ferulasaure und Lycopin (3. Huel. 2018). Da Huel alle essenziellen Nahrstoffe in optimalen Mengen enthalte, sei es vielen konventionellen Ernahrungsweisen weit uberlegen.

Verschiedenste Medien haben uber Huel berichtet, wobei die gute Zusammensetzung der Inhaltsstoffe sowie die ethischen Vorteile wie die effiziente und Ressourcen-schonende Herstellung von Huel und der Verzicht auf tierische Inhaltsstoffe gelobt wurden. Kritikpunkt war meinst der Geschmack bzw. die Textur, aber auch allein der Fakt, dass es flussige Nahrung ist. Die britische Tageszeitung The Guardian veroffentlichte im Mai 2016 einen Artikel mit dem Titel: „My week on powdered food made me feel less spaceman, more idiot" (4. Robinson, Peter. 2016). Darin beschrieb ein Journalist seinen Versuch sich eine Woche lang von Huel zu ernahren. Er meinte, dass sich Klumpen im Shake bilden und schrieb: „Huel doesn't just sound like the act of vomiting, it actually feels like doing it backwards". Das Wirtschaftsmagazin Forbes fuhrte im Marz 2018 Huel in einer Liste der besten Gadgets um fit und gesund zu bleiben auf (5. Bell, Lee. 2018). Die Wirtschaftsseite Raconteur diskutierte Huel als eine mogliche Losung fur den Nahrungsbedarf der nachsten Milliarde Menschen, da viele herkommliche Ernahrungsweisen nicht nachhaltig sind (6. Coleman, Alison. 2017). Ein Journalist der britischen Tageszeitung The Daily Telegraph berichtete im February 2017 von seinen Herausforderungen seine Ernahrung auf Huel umzustellen: „I'm struggling to get enough down me to hit anywhere near my 2000-calorie RDA." „I got bored of having the same thing all the time, but have lost well over three kilos despite finding it filling. I've also felt healthy throughout the experiment." (7. Ough, Tom. 2017) Die Seite Reviews.com bewertete Huel als ingesamt besten Nahrungsersatz-Shake. Darin hieB es, dass Huel die Erwartungen in jeder Hinsicht ubertroffen hat und uberraschend lecker schmeckt. Gelobt wurde auBerdem die Zusammensetzung aus echten Lebensmitteln, da viele vergleichbare Produkte weitgehend auf „kunstlichen Zutaten" beruhen (8. Reviews. 2017).

2. Marktanalyse

Das erste vollwertige Nahrungspulver wurde von dem Start-Up-Softwareentwickler Rob Rhinehart fur seine private Nutzung zusammengestellt (9. Widdicombe, Lizzie. 2014). Die Idee dafur kam ihm im Januar 2013, weil er unzufrieden mit den Nahrwerten und dem Aufwand zur Zubereitung einer herkommlichen Ernahrung war. Er kaufte dafur 35 verschiedene Zutaten, entsprechend seinem Wissen aus Ernahrungsbiochemie-Buchern und den Informationen der Webseiten der US-Regierung uber die Substanzen, welche der Korper zum Uberleben braucht. Nachdem er sein Pulver 30 Tage lang konsumierte gelangte er zu dem Schluss, dass seine korperliche und geistige Leistungsfahigkeit deutlich gesteigert wurde, wahrend er nur einen Bruchteil der Zeit fur seine Ernahrung aufwendete. Er nannte das Pulver Soylent, nach einem Lebensmittel aus dem Science-Fiction Roman Make Room! Make Room! von Harry Harrison aus dem Jahr 1966.

Im Laufe des Jahres 2013 entstand daraufhin eine Do-It-Yourself Community aus Menschen die ihr eigenes Soylent entwarfen und ihren personlichen Bedurfnissen anpassten. Auf einer Webseite konnten Nutzer ihre Nahrwertbedurfnisse berechnen und bekamen fur sie passende Rezepturen vorgeschlagen (10. Williams, Helena. 2014). Als die Bewegung immer bekannter wurde startete der Soylent-Erfinder Rhinehart eine Crowdfunding-Kampagne auf Tilt, welche 1,5 Millionen Dollar einbrachte und aus dem Pulver ein kaufliches Produkt machen sollte (11. Hutchinson, Lee. 2013). Somit wurde es zu einem der erfolgreichsten Crowdfunding- Projekte. 2014 wurden dann die ersten Tuten Soylent verkauft.

Seit dem sind zahlreiche andere Anbieter entstanden, wobei Soylent die bisher bekannteste Version bleibt, und zeitweise als Synonym fur derartige vollwertige Nahrungspulver verwendet wurde. Zu den anderen Anbietern gehoren:

Anapur, Ambronite, Ample Meal, Aussielent, Bertrand, Biolent, Cocolaid, Compleat, Ensure, Feed., Futrictio, Genesis Foods, Huel, Hol Food, Jake, Jimmy Joy, JouleFuel, Keto and Co., Kuasa, Lently, Mana, Nano, Nutberg, Nutraloaf, Nutriful, Plumpy'nut, PrimalKind, Pulve, Queal, Satislent, Saturo, Shake2Day, SlimFast, Source Nutrition, Stonershake, Super Body Fuel, Trinkkost, Tsogo, United Shakes, Veetal, YFood, Yougou.

Von diesen ist jedoch Huel laut eigenen Angaben das meist verkaufte vollwertige Nahrungspulver in Europa. Soylent selbst beliefert den europaischen Markt nicht. Der wahrscheinlich starkste Konkurrent fur Huel in Europa ist Jimmy Joy, der ebenfalls vollwertige Nahrung in Form von Pulver und Riegeln anbietet, aber wie viele andere Anbieter im Gegensatz zu Huel auch einen fertigen Drink, der keinen Shaker und keine Wasserzugabe erfordert. Solche Drinks in kleinen Plastikflaschen sind zumindest in den USA bei Soylent sehr popular. Nur Huel Granola ist bis dato das einzige kaufliche vollwertige Musli und damit ein innovatives Alleinstellungsmerkmal von Huel. Die Ready-to-drink-Produkte bieten jedoch einige Vorteile, wie z.B. eine bessere Textur ohne Klumpenbildung und zum Teil besseren Geschmack. Deswegen wird vermutet, dass solche Drinks deutlich erfolgreicher als die bisherigen Pulver-Varianten werden konnten. Hannes Feistenauer, Grunder von Saturo, ebenfalls Hersteller solcher Drinks und Pulver, prognostiziert dass die sogenannten Complete Foods in Pulverform kunftig zu einer Nische fur den Sport- und Reisebedarf werden.

Im Februar 2015 schatzte das Unternehmen Keto One, selbst ein Anbieter der vollwertigen Ernahrungsprodukte, den damals noch jungen Markt solcher Produkte auf 30 Millionen Dollar. Ein Jahr spater wurde der Markt bereits auf 80 bis 110 Millionen Dollar geschatzt - mit einem Zukunftspotenzial von uber sieben Milliarden Dollar (12. KetoOne. 2016). Hannes Feistenauer ging 2017 davon aus, dass allein der US-Markt im dreistelligen Millionenbereich liegt (13. Der Brutkasten. 2017).

3. Das Unternehmen: Aktuelle Marketingsituation

Momentan betreibt Huel nur sehr wenig bis gar kein Marketing. Sie sind zwar auf verschiedenen Social-Media-Plattformen vertreten, scheinen aber keine Werbespots oder Anzeigen zu schalten. So prasentieren sie sich neben ihrer eigenen Webseite auch auf ihrer Facebook und Instagram Seite, sowie auf Twitter und ihrem YouTube Kanal.

Die Webseite de.huel.com ist wie das Produkt in schlichtem WeiB gehalten, mit schwarzem Text und einfach eingebundenen Bildern. Auf der Startseite werden ihre Produkte als erfolgreiche Alternative zu Junk bzw. Fast Food beworben, welche sich einfach online bestellen lasst. So heiBt es schon im Titel der Webseite „Die Nummer 1 in Europa". Es werden die Logos verschiedener Zeitschriften aufgefuhrt, in denen uber Huel berichtet wurde. Darauf folgen kurze Textabschnitte mit den Uberschriften „Was ist Huel?", „Woraus besteht Huel?", „Warum wir Huel brauchen?" und „Vorteile von Huel". Es wird betont wie gesund, naturlich, nachhaltig, und Zeit- und Geld-sparend Huel ist. Unten auf der Startseite sind noch zwei Expertenmeinungen von Ernahrungsberatern aufgefuhrt, sowie eine kleine Galerie der Instagram-Bilder von Huel, die vermitteln, dass Huel bereits auf verschiedenste Weise in das Leben verschiedenster Menschen integriert ist.

Neben Produkt- und Nahrwertinformationen sowie dem Shop enthalt die Webseite auch viel zusatzlichen Inhalt wie Guides und Info-Artikel uber Ernahrung (z.B. Erklarungen der Wirkungen einzelner Substanzen), die Benutzung von Huel (z.B. Kochen mit Huel), Tests (z.B. Blutzuckerreaktion) und Vergleichen zu anderen Produkten (z.B. Jimmy Joy und Soylent). Die einzelnen Artikel bestehen dabei aus langeren Texten, mit wissenschaftlich erscheinenden Begrundungen und Daten. Es wird zeigt sich, dass das Unternehmen sich viel Muhe gegeben hat um zu erklaren, warum Huel sehr gut durchdacht und gesund ist.

Die Facebook Seite von Huel prasentiert sich oben mit einem Banner in dem ein Video mit dem Titel „Huel. Alles Drin." ablauft. Darin werden Szenen von unterschiedlichen Menschen gezeigt die an verschiedenen Orten und Situationen wahrend ihres Tages Huel zubereiten, mitnehmen oder trinken. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um das Hauptprodukt von Huel, das Pulver. Der fixierte Info-Artikel zu Huel auf der Facebook Seite tragt den Titel „Let's Be Better". Darin wird erklart woraus Huel besteht, wie oft es schon verkauft wurde und wie divers die Huel Community ist. Gepostet werden auf der Facebook Seite Bilder oder kurze Videos mit einzelnen Satzen oder Textschnipseln. Ebenso auf der Twitter-Seite von Huel, welche 2014 gegrundet wurde und auf der seit dem 13,5 Tausend Beitrage veroffentlicht wurden. Wahrend Huel auf Facebook 135 Tausend Personen abonniert haben, folgen dem Twitter Feed lediglich rund 9 Tausend Menschen. Auf Twitter veroffentlicht Huel auch Hintergrundinformationen und Infos, die nur indirekt etwas mit ihnen als Unternehmen zu tun haben, sondern auch die ganze Branche betreffen.

Die Instagram-Seite von Huel hat rund 50 Tausend Abonnenten und rund ein Tausend Beitrage. Auf den geposteten Bildern ist meist ein Huel Shaker mit Menschen an verschiedensten Orten zu sehen. Es erweckt den Eindruck, dass Huel in unterschiedlichsten Lebenssituationen von ganz verschiedenen Menschen Platz findet. Gleichzeitig verbinden die Bilder Huel mit Motiven wie Abenteuerlust, Lebensfreude und Lebensnahe. Der Fokus liegt nur selten auf reinem Informationswert, sondern mehr auf Lifestyle. Ganz anders sieht es hingegen auf dem YouTube Kanal von Huel aus, welcher rund drei Tausend Abonnenten und 64 Videos hat.

[...]

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Die Marketingstrategie des Unternehmens "Huel". Wie kann sie effizienter gestaltet werden?
Hochschule
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  (Medien- und Kommunikationswissenschaften)
Veranstaltung
Marketing
Note
1,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
13
Katalognummer
V469442
ISBN (eBook)
9783668947146
ISBN (Buch)
9783668947153
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Huel ist Hersteller von sogenannten Complete Foods, und bietet so unter anderem eine ausgewogene Ernährung in Pulverform an.
Schlagworte
Marketing, konzept, marketingkonzept, werbung, huel, complete powder, powdered food, food, strategie, marktanalyse, unternehmen, produkt, marketingziele, marketingplan
Arbeit zitieren
Thomas Weinreich (Autor), 2018, Die Marketingstrategie des Unternehmens "Huel". Wie kann sie effizienter gestaltet werden?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/469442

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Marketingstrategie des Unternehmens "Huel". Wie kann sie effizienter gestaltet werden?


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden