Das Habitus Konzept nach Pierre Bourdieu


Hausarbeit, 2017

12 Seiten, Note: 2,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Das Habitus Konzept

3. Kapitalbegriff / Ökonomisches Kapital
3.1 Kulturelles Kapital
3.1.1 Objektiviertes Kulturkapital
3.1.2 Inkorporiertes Kulturkapital
3.1.3 Institutionalisiertes Kulturkapital
3.2 Soziales Kapital

4. Sozialer Raum, Klassen und Geschmack

5.Der Geschmack der Gentrifizierung

6. Fazit

7. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Das Habitus Konzept nach Pierre Bourdieu
Hochschule
HafenCity Universität Hamburg
Veranstaltung
Kulturtheorie
Note
2,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
12
Katalognummer
V469948
ISBN (eBook)
9783668941410
ISBN (Buch)
9783668941427
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Vorstellung der Habitus Theorie von Pierre Bourdieu. Die genannte Theorie wird auf die Forschung von Miriam Stock bezogen.
Schlagworte
Habitus, Bourdieu, Miriam Stock, Gentrifizierung, Kapital, soziales Kapital, ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, sozialer Raum, Geschmack, Klassen, Die feinen Unterschiede, Praktische Vernunft, Klassenhabitus
Arbeit zitieren
Maria Wensel (Autor:in), 2017, Das Habitus Konzept nach Pierre Bourdieu, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/469948

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Habitus Konzept nach Pierre Bourdieu



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden