Der Einfluss der Staatstheorie von John Locke auf das Rechtsstaatsprinzip


Hausarbeit (Hauptseminar), 2019

18 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhalt

1 Einleitung

2 Das Rechtsstaatprinzip
2.1 Definition und Verwurzelung
2.2 Der formelle Rechtsstaatsbegriff
2.3 Der materielle Rechtsstaatsbegriff

3 Die politische Theorie John Lockes
3.1 Naturzustand
3.2 Staats- und Gesellschaftstheorie

4 Vergleich der Theorie Lockes und des Prinzips der Rechtsstaatlichkeit
4.1 Grundrechte und deren Sicherung
4.2 Gewaltenteilung
4.3 Das Recht auf Widerstand

5 Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Der Einfluss der Staatstheorie von John Locke auf das Rechtsstaatsprinzip
Hochschule
Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau
Note
2,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
18
Katalognummer
V492612
ISBN (eBook)
9783668985155
ISBN (Buch)
9783668985162
Sprache
Deutsch
Schlagworte
einfluss, staatstheorie, john, locke, rechtsstaatsprinzip
Arbeit zitieren
Patrick Schulze (Autor:in), 2019, Der Einfluss der Staatstheorie von John Locke auf das Rechtsstaatsprinzip, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/492612

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Einfluss der Staatstheorie von John Locke auf das Rechtsstaatsprinzip



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden