Wie die Arbeitszufriedenheit erhöht werden kann. Handlungsempfehlungen


Hausarbeit, 2019

16 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Ist Zufriedenheit mit der Arbeit relevant für das persönliche Wohlbefinden und für die Produktivität? Wodurch kann Arbeitszufriedenheit erreicht werden? Welche Umstände sorgen für Unzufriedenheit? Und was bedeutet es überhaupt, mit seiner Arbeit zufrieden zu sein?

Bereits dieser kurze Katalog an gängigen Fragen macht deutlich, dass die Relevanz des Themas und das Interesse von Wirtschaft und Forschung am Themenkomplex Arbeitszufriedenheit in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen sind. Dennoch handelt es sich im deutschsprachigen Raum um ein vergleichsweise junges Forschungsgebiet. In den englischsprachigen Ländern – vor allem in den USA – existiert dagegen schon seit den 1930er Jahren eine Forschungstradition für den Problembereich Arbeitszufriedenheit.

Noch 1975 stellten Bruggemann et al., deren Zürcher Modell der Arbeitszufriedenheit im Lauf dieser Arbeit noch eine große Rolle spielen wird, Folgendes fest: „Ein breites Interesse am Problem Arbeitszufriedenheit kann in den deutschsprachigen Ländern erst seit einigen Jahren beobachtet werden. Es entspringt eher den Bedürfnissen der Praxis und hat sich im wissenschaftlichen Bereich noch wenig durchgesetzt.“

Zumindest diese Beobachtung kann inzwischen als widerlegt angesehen werden. Zahlreiche Studien der letzten Jahre lassen erkennen, dass das Thema Arbeitszufriedenheit in der heutigen Zeit wieder an Aktualität gewonnen hat. Die sich aus der Globalisierung ergebenden wirtschaftlichen Belastungen – z.B. der ständig steigende Effizienzdruck in den Betrieben und die wachsende Unsicherheit über die Zukunft des eigenen Arbeitsplatzes, haben tiefe Spuren in Befinden und Motivation der Mitarbeiter hinterlassen. Daher ist die Arbeitszufriedenheit inzwischen in den Fokus des Managements gerückt, da ihr Vorhandensein positive Auswirkungen hat, wie beispielsweise die Verringerung von Absenzen oder Fluktuation. Dadurch kann sie das organisatorische Handeln effektiver machen.

Problematisch bei der Betrachtung der Arbeitszufriedenheit ist, dass bislang keine Einigung erzielt werden konnte, anhand welcher Methoden Arbeitszufriedenheit am besten ermittelt werden kann und wie die erreichten Ergebnisse miteinander zu vergleichen sind. Viele der in den vergangenen zwanzig Jahren durchgeführten Studien stehen zum Teil oder gänzlich im Widerspruch zueinander. Zahlreiche Modelle, die zur Arbeitszufriedenheit entwickelt wurden, gelten inzwischen als überholt und z.T. widerlegt.

Details

Titel
Wie die Arbeitszufriedenheit erhöht werden kann. Handlungsempfehlungen
Hochschule
AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
16
Katalognummer
V494636
ISBN (eBook)
9783668986053
ISBN (Buch)
9783668986060
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Gesamteinschätzung des Dozenten: "Hinweise zu noch verstärkter Diskussion/Eigenständigkeit. Ansonsten sehr gute, zielführende und komprimierte Bearbeitung des Themas; auch sehr guter Ausdruck!"
Schlagworte
Arbeitszufriedenheit, Motivation, Motivationstheorie, Personalmanagement
Arbeit zitieren
Karin Sterz (Autor), 2019, Wie die Arbeitszufriedenheit erhöht werden kann. Handlungsempfehlungen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/494636

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wie die Arbeitszufriedenheit erhöht werden kann. Handlungsempfehlungen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden