Die Entwicklung des "Zigeuner"-Stereotyps und sein Einzug in die Kinder- und Jugendliteratur nach 1945


Hausarbeit (Hauptseminar), 2016

25 Seiten, Note: 1,7

B.Ed. Barbara Lampert (Autor:in)


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Die Konstruktion von Stereotype und Vorurteilen

3 Die historische Entwicklung des „Zigeuner“-Stereotyps
3.1. „Zigeuner“-Bild während des Nationalsozialismus und deren Auswirkungen
3.2. „Zigeuner“-Bild nach 1945: Die „vergessenen“ Opfer

4 Literarische Konstruktion des „Zigeuner“-Bildes
4.1. „Zigeuner“-Bilder in der KJL und ihre Relevanz
4.1.1. Literarische Darstellung von „Zigeunern“ in „Jenö war mein Freund“
4.1.2. Literarische Darstellung von „Zigeunern“ in „Nebel im August“

5 Fazit

Literatur- und Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 25 Seiten

Details

Titel
Die Entwicklung des "Zigeuner"-Stereotyps und sein Einzug in die Kinder- und Jugendliteratur nach 1945
Hochschule
Humboldt-Universität zu Berlin
Note
1,7
Autor
Jahr
2016
Seiten
25
Katalognummer
V502099
ISBN (eBook)
9783346029980
ISBN (Buch)
9783346029997
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Roma, Sinti, Zigeuner, Fremde, Kinderliteratur, Jugendliteratur, Domes, Jenö, Stereotyp, 1945, NebelImAugust, Nationalsozialismus, vergesseneOpfer
Arbeit zitieren
B.Ed. Barbara Lampert (Autor:in), 2016, Die Entwicklung des "Zigeuner"-Stereotyps und sein Einzug in die Kinder- und Jugendliteratur nach 1945, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/502099

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Entwicklung des "Zigeuner"-Stereotyps und sein Einzug in die Kinder- und Jugendliteratur nach 1945



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden