Marktanalyse und Marketingplan zur Eröffnung eines Gesundheitsstudios


Hausarbeit, 2018
14 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 MARKTBESCHREIBUNG/ -ANALYSE
1.1 Allgemeine Informationen über das Gesundheitsstudio
1.2 Lage und Standort
1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials
1.5 Wettbewerbsanalyse

2 MARKETINGPLANUNG
2.1 Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik
2.3 Werbeplanung
2.4 Kostenkalkulation/Budgetvergleich bei der Werbeplanung
2.5 Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3 ABSCHLUSSSTATEMENT

4 LITERATURVERZEICHNIS

5 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
5.1 Abbildungsverzeichnis
5.2 Tabellenverzeichnis

1 Marktbeschreibung/ -analyse

1.1 Allgemeine Informationen über das Gesundheitsstudio

Das Gesundheitsstudio spricht durch seine Produktvielfalt eine breite Zielgruppe an. Die Hauptzielgruppe besteht aus erwachsenen Frauen & Männern zwischen 18 bis 80 Jahren. Es handelt sich hierbei um die berufstätige und gesundheitsorientierte Bevölke- rung mit überdurchschnittlicher Kaufkraft. Als Hauptmotive der Zielgruppe lassen sich Schmerzfreiheit, Selbstständigkeit im Alltag, körperliches und geistiges Wohlbefinden, Leistungssteigerung sowie Steigerung der Lebensqualität definieren. Tabelle 1 fasst die Produktvielfalt und ihre jeweilige Distribution zusammen.

Tabelle 1: Produkt- und Distributionspolitik des Gesundheitsstudios

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Der durchschnittliche Nettobeitrag für die beschriebenen Produkte liegt bei 50€ pro Monat. Die hohe Produktvielfalt ermöglicht der Zielgruppe alle Hauptmotive abzude- cken. In Bezug auf den Preis kann durch die überdurchschnittliche Kaufkraft eine lang- fristige Kundenbindung gewährleistet werden. Da die Zielgruppe so breit aufgestellt ist und die Trainingszeiten je nach Altersgruppe abweichen, hat das Studio werktags von 7 – 22 Uhr und am Wochenende von 9 – 16 Uhr geöffnet.

1.2 Lage und Standort

Das Gesundheitsstudio soll in Dortmund eröffnet werden. Es handelt sich hierbei um ein Gewerbegebiet, in dem sich etliche Firmen- und Bürogebäude befinden, die hauptsächlich der Automobilindustrie angehören. Rings um das Gewerbegebiet befinden sich einige Arztpraxen sowie ein Klinikum. Genügend Parkmöglichkeiten bietet der Parkplatz direkt auf dem Studiogelände sowie in den Straßen des gesamten Gewerbegebietes. Eine gute Erreichbarkeit ermöglicht einerseits die Bundesstraße mit dem PKW und andererseits die beiden U-Bahn-Stationen, die beide nur 500m entfernt liegen, wenn man ohne PKW unterwegs ist. Der Standort eignet sich sehr gut für das Gesundheitsstudio, einerseits durch die Infrastruktur und andererseits, da sich in dem Gewerbegebiet durch die vielen Unternehmen und Bürogebäude ein hohes Potenzial an möglichen Mitgliedern befindet.

1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten

Die Abbildung 1 zeigt die beiden Marktgebiete des Unternehmens anhand des gewähl- ten Standorts. Die grüne Fläche stellt hier das Marktgebiet 1 dar. Innerhalb dieser Flä- che ist es möglich, das Gesundheitsstudio- zur Hauptverkehrszeit- mit dem Auto vom jeweiligen Ausgangspunkt innerhalb von 6 Minuten zu erreichen. Die rote Fläche stellt das Marktgebiet 2 dar und umfasst die Strecke mit dem Auto zur Hauptverkehrszeit von allen Ausgangspunkten bis zum Studio innerhalb von 12 Minuten.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 1: Marktgebiete nach der Distanz- Zeit- Methode (modifiziert nach Openrouteser- vice.org)

1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotenzials

Laut einer Studie der GFK von 2018 liegt der Kaufkraftindex in Dortmund, bei einer momentanen Gesamteinwohnerzahl von 585.352 und einer Kaufkraft von 21.090 € pro Einwohner, bei 91,7%. Die Arbeitslosenquote liegt in Dortmund momentan bei 10,6. (Agentur für Arbeit) In Abbildung 2 wird die Geschlechter- und Altersverteilung in Dortmund dargestellt. Die Verteilung zwischen Mann und Frau liegt bei 50,9% zu 49,1%. Wenn man die Altersgruppen vergleicht, sieht man, dass die 18-64 Jährigen - die Erwerbstä- tigen - weit über die Hälf- te der Bevölkerung in Dortmund ausmachen.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2:Geschlechter- und Altersverteilung in Dortmund nach Stand 2016 (modifiziert nachwww.citypopulation.com)

In der folgenden Tabelle wird die Bevölkerung aus den beiden Marktgebieten zusam- mengefasst und errechnet. Dabei werden besonders die 18-80- Jährigen herausgefiltert, da diese als Zielgruppe in Frage kommen.

Tabelle 2: Bevölkerung in den Marktgebieten 1 und 2 (modifiziert nach Statistikatlas Dort- mund)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 3: Berechnung des Gesamtmarktpotenzials

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tabelle 3 zeigt die Berechnung des Marktpotenzials. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kaufkraft in Dortmund mit 21.090 €/Kopf nur knapp unter dem Durchschnitt von 22.992€/Kopf (GFK) liegt. Die Arbeitslosenquote ist dagegen sehr hoch mit 10,6. Das Gesundheitsstudio hat dennoch im Gewerbegebiet eine gute Lage, da auch kaum Mittbewerber in der Nähe sind. Am Standort ergibt sich ein Marktpotenzial von 18.954 Mitgliedern.

[...]

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Marktanalyse und Marketingplan zur Eröffnung eines Gesundheitsstudios
Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,3
Autor
Jahr
2018
Seiten
14
Katalognummer
V502312
ISBN (eBook)
9783346067388
Sprache
Deutsch
Schlagworte
marktanalyse, marketingplan, eröffnung, gesundheitsstudios
Arbeit zitieren
Verena Hadek (Autor), 2018, Marktanalyse und Marketingplan zur Eröffnung eines Gesundheitsstudios, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/502312

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Marktanalyse und Marketingplan zur Eröffnung eines Gesundheitsstudios


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden