Das IOC und die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Über den Beginn der Verstrickung von Sport und Politik

Verbreitung des Olympischen Geistes oder Gewinnmaximierung?


Hausarbeit, 2018

21 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhalt

Einleitung

Der Olympismus zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Die Bewerbung Berlins als Olympiastadt
Der IX. Olympische Kongress
Motivation & Hoffnung der Berliner
„Berlin – Die Sporthauptstadt Deutschlands“

Vergabe der Spiele 1931 - die Intention des IOC

Diskussion & Fazit

Abkürzungsverzeichnis

Quellen

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 21 Seiten

Details

Titel
Das IOC und die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Über den Beginn der Verstrickung von Sport und Politik
Untertitel
Verbreitung des Olympischen Geistes oder Gewinnmaximierung?
Hochschule
Universität zu Köln  (Historisches Institut)
Veranstaltung
Handelsplatz Europa
Note
1,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
21
Katalognummer
V502648
ISBN (eBook)
9783346042958
ISBN (Buch)
9783346042965
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Olympia 1936, IOC, Zwischenkriegszeit, Sport und Politik, Olympia
Arbeit zitieren
Philipp Müller (Autor:in), 2018, Das IOC und die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Über den Beginn der Verstrickung von Sport und Politik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/502648

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das IOC und die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Über den Beginn der Verstrickung von Sport und Politik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden