Der Beitrag einer IT-Abteilung zum Erfolg des Unternehmens. Wie lassen sich zunehmende Investitionen rechtfertigen?

Projektarbeit zur Ermittlung des Wertbeitrags


Projektarbeit, 2019
49 Seiten

Inhaltsangabe oder Einleitung

Die IT der Firma K. steht vor der Herausforderung, ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu ermitteln und sich als wertschöpfender Bereich darzustellen. Mit dieser Arbeit wird ein Weg gefunden, den Wertbeitrag der IT für K. zu ermitteln, um anhand aussagekräftiger Kennzahlen zunehmende IT-Investitionen und -Kosten rechtfertigen zu können.

Digitalisierung als eines der wichtigsten Ziele für viele Unternehmen und somit ein wichtiges Ziel für die Unternehmens-IT bringt eine steigende Entwicklung der IT-Budgets mit sich. 80 Prozent der befragten CIOs von Industrieunternehmen rechneten mit prozentual steigenden IT-Budgets für die Jahre 2018 und 2019, zum Teil sogar im zweistelligen Bereich. Die Verwendung der IT-Budgets für das sogenannte Tagesgeschäft, also Betrieb, Wartung und Pflege, ist dabei eher rückläufig, wohingegen die Verwendung für Innovationen deutlich zunimmt. Als Ziel der Investitionen sind hierbei vor allem die Entwicklung neuer, innovativer Produkte, Services zur Effizienzsteigerung sowie eine erhöhte Endkundenzufriedenheit zu nennen. Der dabei entstehende Kostendruck stellt den CIO eines Unternehmens nun vor die Aufgabe, die Stellung der IT vom Kostenfaktor hin zum Werttreiber zu fördern. Die Wertorientierung erfordert hierbei enge Verknüpfungen der IT mit den Geschäftsprozessen und vor allem den Unternehmenszielen. Die Ausrichtung der IT-Strategie an den Unternehmenszielen ist die Hauptaufgabe der IT-Governance und lässt sich somit von der Corporate Governance ableiten.

Auch die IT der Firma K. hat die unter anderem digitalisierungsbedingten Mehrkosten vor der Geschäftsführung zu rechtfertigen. Hierfür benötigt K. zunächst das richtige Verständnis und die sachgemäße Differenzierung der IT-Kosten. Zudem fehlen Methoden und Verfahren zum Ermitteln des Wertbeitrags der IT, aber auch aussagekräftige Kennzahlen und Key Performance-Indikatoren, um den Wertbeitrag zu steuern und zu steigern. K. Anlagenbau ist Weltmarktführer im Bereich Späneförderer und Filter. Auch im Bereich Pumpen und Spänezerkleinerer ist K. sehr gut aufgestellt. Mit speziellen Lebensmittelpumpen und Transportbändern erweiterte K. im Jahr 2013 sein ohnehin breites Produktportfolio. Neben Umsatzwachstum zählt mittlerweile auch die Entwicklung zur "Smarten Fabrik" zu den Zielen des Unternehmens, wobei die Digitalisierung ein gern gesehenes Mittel zur Vereinfachung und zur effizienten Gestaltung von Prozessen darstellt.

Details

Titel
Der Beitrag einer IT-Abteilung zum Erfolg des Unternehmens. Wie lassen sich zunehmende Investitionen rechtfertigen?
Untertitel
Projektarbeit zur Ermittlung des Wertbeitrags
Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart
Autor
Jahr
2019
Seiten
49
Katalognummer
V505734
ISBN (eBook)
9783346053657
Sprache
Deutsch
Schlagworte
IT, Wertbeitrag, IT-Kosten, IT-Wertbeitrag
Arbeit zitieren
Marco Hartmann (Autor), 2019, Der Beitrag einer IT-Abteilung zum Erfolg des Unternehmens. Wie lassen sich zunehmende Investitionen rechtfertigen?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/505734

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Der Beitrag einer IT-Abteilung zum Erfolg des Unternehmens. Wie lassen sich zunehmende Investitionen rechtfertigen?


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden