Soziales Lernen im Musikunterricht der Klassenstufe 5. Kann Klassenmusizieren die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl stärken?


Hausarbeit, 2019
23 Seiten, Note: 1,0

Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie Lehrpersonen im Fach Musik (mit zwei Unterrichtsstunden in der Woche) in unruhigen Schulklassen ein besseres Arbeits- und Lernklima schaffen können. Für die Autorin stellte sich konkret die Frage, wie sie die Sozialkompetenzen der Schülerinnen und Schüler (SuS) gezielt fördern kann, um sowohl die Motivation als auch das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse zu stärken. Zu Beginn dieser Ausarbeitung wird ein theoretischer Überblick über das soziale Lernen gegeben. Dabei wird speziell auf die Einbettung im Musikunterricht (hier: durch Klassenmusizieren) eingegangen. Zudem soll ein Bezug zu den Ausbildungsstandards und zum Bildungsplan hergestellt werden, um die Wichtigkeit für die SuS und für die Lehrpersonen zu verdeutlichen. Im weiteren Verlauf wird die praktische Umsetzung im Unterricht dargestellt. Es wird erläutert, welche Methoden und Maßnahmen in der Klasse eingesetzt wurden und zu welchen Beobachtungen und Erfolgen diese geführt haben. Der Schwerpunkt wird hierbei auf die Entwicklung der Motivation und des Gemeinschaftsgefühls der SuS gelegt. Des Weiteren werden die Ergebnisse der zwei Fragebögen, welche von den SuS ausgefüllt wurden, analysiert und auf die Leitfrage "Kann Klassenmusizieren die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl stärken?" bezogen.

Soziales Lernen ist im Zuge der gesellschaftlichen Veränderungen für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen sehr bedeutsam und stellt eine Schlüsselqualifikation in der Berufswelt dar. Sozialkompetenz nimmt neben der Methoden-, Sach- und Selbstkompetenz eine wichtige Rolle ein, da diese Kompetenz einem Menschen ermöglicht, an der Gesellschaft teilzuhaben und mit anderen Menschen situationsangemessen umzugehen. Hierzu zählt die Aneignung sozialer Fertigkeiten und Verhaltensweisen, wie die Entwicklung von Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit, Empathie sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit. Darüber hinaus müssen jedoch auch soziale Einstellungen und Werthaltungen gebildet werden. Bezogen auf die Schule müssen die SuS die Fähigkeit zur Aufnahme einer Schüler-Lehrer-Beziehung, zur Einordnung in die Klassengemeinschaft und die Übernahme einer Rolle als Schüler sowie die Anerkennung von Regeln und Normen und die damit verbundene Zurückstellung eigener Interessen erwerben.

Details

Titel
Soziales Lernen im Musikunterricht der Klassenstufe 5. Kann Klassenmusizieren die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl stärken?
Hochschule
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Note
1,0
Autor
Jahr
2019
Seiten
23
Katalognummer
V506064
ISBN (eBook)
9783346054081
Sprache
Deutsch
Schlagworte
soziales, lernen, musikunterricht, klassenstufe, kann, klassenmusizieren, motivation, gemeinschaftsgefühl
Arbeit zitieren
Ramona Frommknecht (Autor), 2019, Soziales Lernen im Musikunterricht der Klassenstufe 5. Kann Klassenmusizieren die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl stärken?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/506064

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Soziales Lernen im Musikunterricht der Klassenstufe 5. Kann Klassenmusizieren die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl stärken?


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden