Andy Warhols "Disasters Serie"

Eine darstellende Zusammenfassung


Skript, 2002

7 Seiten, Note: 2


Inhaltsangabe oder Einleitung

Einleitung

Andy Warhol greift in seinen Werken auf eine Fotosammlung zurück deren Herkunft nicht bekannt ist und benutzt sie als Vorlage für seine Bilder und Siebdrucke. Diese Vorlagen sind zum Verständnis von Warhols Kunst unerlässlich. Typisch sind die ,,Star Fotos" von Marylin Monroe, die teilweise in ihrer Entstehungsphase nicht mehr den Status von Aktualität hatten. Warhol bildete bereits verstorbene Stars wie Marylin Monroe oder Liz Taylor, Stars die durch schwere Krankheiten gekennzeichnet waren, ab.

Warhol selber ,, ich erkannte selber, dass alles, was ich tue, mit dem tod zusammenhängt"
[...]

Details

Titel
Andy Warhols "Disasters Serie"
Untertitel
Eine darstellende Zusammenfassung
Hochschule
Universität Konstanz  (Fachbereich Kunst)
Veranstaltung
Veranstaltung: Andy Warhol und das Ende der Kunst in der Pop Art
Note
2
Autor
Jahr
2002
Seiten
7
Katalognummer
V5078
ISBN (eBook)
9783638130899
Dateigröße
462 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Ausführliche Zusammenfassung über Warhols Disaster-Serie (Elektrischer Stuhl/Serielle Druck des Elektrischen Stuhls und White Disasters/Serieller Druck White Disasters).
Schlagworte
Warhol Disasters Serie
Arbeit zitieren
MA Daniel Spindler (Autor:in), 2002, Andy Warhols "Disasters Serie", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/5078

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Andy Warhols "Disasters Serie"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden