Personale Kompetenz. Wie kann ich als Lehrperson (ver-)lernen?


Hausarbeit, 2016

14 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Bevor die Leitfrage (wie kann ich als Lehrperson (ver-)lernen?) im Mittelpunkt steht soll zu Beginn der Begriff Personale Kompetenz definiert werden. Zerlegt man den Begriff in seine Einzelteile, lässt sich etymologisch zum einen die Kompetenz (von lat. competere = zuständig sein) und zum anderen die Person (von lat. persona = Charakter) festmachen. Doch was sollten die Eigenschaften einer Lehrperson sein? Im Hinblick auf diese Frage wird im folgenden Kapiteln auch der Begriff Lehrperson näher unter die Lupe genommen und in diesem Zus. Das Professionelle Selbst nach dem 3-Weltenmodell der Persönlichkeit betrachtet. Nachdem dann das handelnde Subjekt definiert wurde, soll es um die zu vermittelnde Sache: Das Lernen gehen. Dabei werden diverse Lernarten näher erläutert, bevor es sich zum zentralen Punkt, dem VER-lernen wandelt. Schlussendlich soll noch eine Lehrversion formuliert werden.

Details

Titel
Personale Kompetenz. Wie kann ich als Lehrperson (ver-)lernen?
Hochschule
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe  (Kunsterziehung)
Veranstaltung
Personale Kompetenz: Künstler/in sein Lehrer/in werden
Note
1,0
Autor
Jahr
2016
Seiten
14
Katalognummer
V511866
ISBN (eBook)
9783346096241
ISBN (Buch)
9783346096258
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kunstpädagogik Personale Kompetenz
Arbeit zitieren
Annika Haas (Autor), 2016, Personale Kompetenz. Wie kann ich als Lehrperson (ver-)lernen?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/511866

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Personale Kompetenz. Wie kann ich als Lehrperson (ver-)lernen?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden