Mehrsprachigkeit und Sprachpolitik in Frankreich und Rumänien. Lage der Roma und der deutschsprachigen Minderheiten vor und nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen


Magisterarbeit, 2013
126 Seiten, Note: 1,5

Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Arbeit richtet ihren Fokus auf die Mehrsprachigkeitssituationen und die Sprachpolitik der beiden romanischen Länder Frankreich und Rumänien, zwei offiziell einsprachige Staaten. Das besondere Interesse gilt dabei sowohl der Minderheit der Roma als auch den deutschsprachigen Minderheiten, da diese Gemeinschaften in beiden Ländern existieren und damit die Basis für eine vergleichende Analyse bieten. Die Untersuchung erfolgt synchron und befasst sich mit den sprachpolitischen Entwicklungen der vergangenen dreißig Jahren.

Die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen markiert hierbei einen entscheidenden sprachpolitischen Wendepunkt, der den unterschiedlichen Umgang mit den sprachlichen Minderheiten in Frankreich im Vergleich zu Rumänien deutlich demonstriert. Infolgedessen bildet die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen einen essenziellen Teilbereich und Basispunkt dieser Arbeit. Hieraus resultiert ergo eine Untergliederung des Punktes Sprachpolitik in eine dichotome Analyse der sprachpolitischen Situation in beiden Ländern, einerseits vor und andererseits nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen. Das übergeordnete Ziel dieser Abhandlung liegt in der kontrastiven Untersuchung der Sprachpolitiken Frankreichs und Rumäniens und in der Frage, welche Faktoren einen Einfluss auf sprachpolitische Haltungen bewirken können.

Details

Titel
Mehrsprachigkeit und Sprachpolitik in Frankreich und Rumänien. Lage der Roma und der deutschsprachigen Minderheiten vor und nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen
Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München
Note
1,5
Autor
Jahr
2013
Seiten
126
Katalognummer
V513255
ISBN (eBook)
9783346097866
ISBN (Buch)
9783346097873
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sprachpolitik, Mehresprachigkeit, Rumänien, Frankreich, Minderheitensprachen
Arbeit zitieren
Kerstin Enderle (Autor), 2013, Mehrsprachigkeit und Sprachpolitik in Frankreich und Rumänien. Lage der Roma und der deutschsprachigen Minderheiten vor und nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/513255

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Mehrsprachigkeit und Sprachpolitik in Frankreich und Rumänien. Lage der Roma und der deutschsprachigen Minderheiten vor und nach der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden