Gender Stereotypisierung und Stigmatisierung im Konsumentenverhalten. Typisch Mann, typisch Frau


Bachelorarbeit, 2017

49 Seiten, Note: 2.0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Tabellenverzeichnis

1 Einleitung

2 Theoretische Grundlagen
2.1 Stigmatisierung
2.1.1 Begriffliche Grundlagen
2.1.2 Ausprägungen
2.1.2.1 Vorurteile
2.1.2.2 Diskriminierung
2.1.2.3 Feminismus
2.2 Stereotypisierung
2.2.1 Begriffliche Grundlagen und Abgrenzung
2.2.2 Genderstereotypisierung
2.3 Gender Identität vs. Biologisches Geschlecht
2.3.1 Grundlagen und Entwicklung
2.3.2 Ausprägungen der Identität

3 Genderstigmatisierung und Genderstereotypisierung im
Konsumentenverhalten
3.1 Perspektive des Konsumenten
3.1.1 Marke und Gender
3.1.2 Produktkonsum und Gender
3.2 Perspektive des Unternehmens
3.2.1 Produkt Labeling
3.2.2 Werbung

4 Fazit

Anhang

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 49 Seiten

Details

Titel
Gender Stereotypisierung und Stigmatisierung im Konsumentenverhalten. Typisch Mann, typisch Frau
Hochschule
Universität Stuttgart
Note
2.0
Autor
Jahr
2017
Seiten
49
Katalognummer
V517354
ISBN (eBook)
9783346111302
ISBN (Buch)
9783346111319
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gender, stigmatisierung, stigma, stereotypen, mann, frau, konsumentenverhalten, geschlecht
Arbeit zitieren
Darja Tokar (Autor:in), 2017, Gender Stereotypisierung und Stigmatisierung im Konsumentenverhalten. Typisch Mann, typisch Frau, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/517354

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Gender Stereotypisierung und Stigmatisierung im Konsumentenverhalten. Typisch Mann, typisch Frau



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden